| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
IHK würdigt die Leistung ihrer Landesbesten

Rhein-Kreis Neuss. 265 von insgesamt 75.000 Auszubildenden, die ihre Berufsausbildung in rund 130 IHK-Berufen mit der Note "Sehr gut" abgeschlossen haben, gehören zu den Besten in Nordrhein-Westfalen. Die 16 Industrie- und Handelskammern in NRW würdigten die hervorragenden Leistungen jetzt mit einer Ehrung der Landesbesten in der Tonhalle Düsseldorf. Vor mehr als 1000 Gästen zeichnete Professor Ulrich Lehner, Präsident der IHK zu Düsseldorf, die in diesem Jahr die Feier ausrichtete, die Absolventen aus. 19 von ihnen kommen aus dem Bezirk der IHK Mittlerer Niederrhein, drei aus dem Rhein-Kreis Neuss.

Dabei handelt es sich um Anja Carina Hillebrand (Tourismuskauffrau), Hendrik Leon Kelzenberg (Groß- und Außenhandelskaufmann) und Christina Weger (Groß- und Außenhandelskauffrau). Lehner hob die Ausbildungsleistung von Ausbildungsbetrieben und Berufsschulen hervor. "Jeder fünfte deutsche Ausbildungsplatz wird in NRW angeboten. Die Unternehmen brauchen betrieblich gut aus- und weitergebildete Fachkräfte, um international wettbewerbsfähig zu bleiben." Sorge bereite ihm daher, dass immer mehr junge Leute nach dem Schulabschluss an die Universitäten und Hochschulen drängen.

Die Festrede hielt NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin. Er betonte: "Mit ihren exzellenten Abschlüssen haben die Landesbesten bewiesen, dass sie die zukünftigen Leistungsträger in der Wirtschaft sind. Als hochqualifizierte, kompetente und engagierte Fachkräfte werden sie gerade im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung händeringend gesucht."

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: IHK würdigt die Leistung ihrer Landesbesten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.