| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Jugendliche sollten Berufsberatung nutzen

Rhein-Kreis Neuss. Die Agentur für Arbeit weist darauf hin, dass sich Schüler bereits jetzt mit dem gestern überreichten Halbjahreszeugnis um Ausbildungsplätze bewerben sollten. Die Jugendlichen sollten daher am besten sofort einen Termin bei der Berufsberatung vereinbaren. Dort können sie laut Angela Schoofs, Vorsitzende der Geschäftsführung der auch für den Rhein-Kreis Neuss zuständigen Agentur für Arbeit, "sofort Angebote sowohl für dieses Jahr als auch für das Jahr 2019 mitnehmen". Zudem sollten Schüler die Sprechstunden der Berufsberater in ihren Schulen nutzen, um herauszufinden, welche Ausbildung für sie die richtige ist.

Jugendliche, die einen Beratungstermin bei der Agentur für Arbeit vereinbaren möchten, können sich unter der Rufnummer 0800 4555500 melden. Zudem gibt es am Donnerstag, 22. Februar, 14 bis 20 Uhr, in den Räumen der Jugendberufsagentur, Marienstraße 24 in Neuss, eine offene Berufsberatung, die ohne Anmeldung von Schülern und ihren Eltern besucht werden kann. Unternehmen, die freie Ausbildungsplätze melden möchten, können dies unter der Rufnummer 0800 4555520 oder per E-Mail an moenchengladbach.arbeitgeber@arbeitsagentur.de.

(abu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Jugendliche sollten Berufsberatung nutzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.