| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Kreis fördert Projekte zum Thema "Demokratie leben!"

Rhein-Kreis Neuss. Seit Juni 2015 beteiligt sich der Rhein-Kreis Neuss an dem Förderprogramm "Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Neue Projekte sollen nun gestartet werden.

Der Begleitausschuss stimmte dem Konzept "Theater probieren - Demokratie entdecken" vom OFF-Theater Neuss und der Wanderausstellung "Der Weg zur deutschen Einheit" des Cafés Grenzenlos Dormagen zu. Darüber hinaus soll das vom Jugendforum beschlossene Projekt "Entdecke Deine Hauptstadt" gefördert werden. "Im nächsten Jahr stehen die Themenfelder ,Demokratie leben im Rhein-Kreis Neuss', ,Aktiv gegen Extremismus' und ,Miteinander zur guten Vielfalt' im Mittelpunkt", sagte Kreisdirektor Dirk Brügge. "Damit haben wir die Förderschwerpunkte für 2017 festgelegt."

Fünf Projekte sind bereits angelaufen. Dazu gehören die Kooperation des BBZ Dormagen und des Quirinus-Gymnasiums Neuss "Kulturelle Vielfalt auf dem Briefweg", "Aus der Geschichte lernen - Buchenwald" der Offenen Tür Barbaraviertel Neuss und die "Willkommenskultur 2016 1.1" der Realschule Holzheim und des Vereins Creative Change e. V. Beteiligt sind ebenfalls das Hoch³ Jugendcafé B@MM in Jüchen-Hochneukirch mit "Farbige Gedanken - Fair Spray" und das Greyhound Connect mit "Gemeinsam verstehen und erleben verbindet".

Die Federführung von "Demokratie leben" liegt bei Christiane Klose vom Kommunalen Integrationszentrum (Tel. 02181 601-5065.)

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Kreis fördert Projekte zum Thema "Demokratie leben!"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.