| 21.23 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Kreis und Stadt Neuss werben in München für ihren Standort

Rhein-Kreis Neuss: Kreis und Stadt Neuss werben in München für ihren Standort
Auftakt für den Niederrhein-Auftritt auf der Expo Real (v.l.): IHK-Präsident Heinz Schmidt, OB Gregor Kathstede, OB Hans Wilhelm Reiners, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Antoin Scholten, Bürgermeister von Venlo, Landrat Peter Ottmann und IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz. FOTO: Kirschstein, Frank
Rhein-Kreis Neuss. Investoren und Unternehmen für den Wirtschaftsstandort Rhein-Kreis begeistern - das ist ab heute das Ziel von Landrat, Bürgermeistern und Wirtschaftsförderern bei der Gewerbe-Immobilienmesse Expo Real in München. Zum Auftakt trafen sich gestern Abend die Delegationen aus dem Kreis mit den Vertretern der Nachbarn vom Niederrhein im Seehaus am Englischen Garten. Für Krefelds OB Gregor Kathstede war es der letzte Auftritt als Vorsitzender der Standort Niederrhein GmbH. Mit Ende seiner Amtszeit als Oberbürgermeister am 20.

Oktober bekommt auch die Standortgesellschaft einen neuen Chef. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke wurde bereits Ende Juni zum Nachfolger Kathstedes gewählt. Unter der Dachmarke Standort Niederrhein treten der Rhein-Kreis, Mönchengladbach, Krefeld, die Kreise Viersen, Wesel und Kleve sowie die IHK Mittlerer Niederrhein bei der Messe an einem Gemeinschaftsstand auf. Die Stadt Neuss präsentiert sich erneut im Schulterschluss mit der Landeshauptstadt am Stand "Düsseldorf und Partner".

(ki-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Kreis und Stadt Neuss werben in München für ihren Standort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.