| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Kreistag wählt FDP-Chef zum Dezernenten

Rhein-Kreis Neuss: Kreistag wählt FDP-Chef zum Dezernenten
Wechselt auf die Verwaltungsbank im Kreishaus: Bijan Djir-Sarai. FOTO: FDP
Rhein-Kreis Neuss. Bijan Djir-Sarai übernimmt nun im Kreishaus den Bereich Technik und Kommunikationstechnologie.

Die Führungsebene im Kreishaus wird um einen Dezernenten verstärkt: Bijan Djir-Sarai (39) übernimmt - vermutlich ab 1. Mai - den Bereich Technik und Kommunikationstechnologie. Der Kreisausschuss entschied sich gestern mit breiter Mehrheit für den Diplom-Kaufmann, der noch beim kommunalen IT-Dienstleister ITK Rheinland beschäftigt ist. Im Vorfeld der Wahl waren die Bündnisgrünen mit ihrem Antrag gescheitert, die Bestellung von der Tagesordnung zu nehmen. Begründung: Die Stelle solle eingespart werden. Vor diesem Hintergrund nahmen die Grünen an der Wahl nicht teil.

Mit Djir-Sarai wechsel erstmals seit 1992 wieder ein Kreistagsabgeordneter auf die Verwaltungsbank. Damals wurde Karsten Mankowsky (62, SPD) aus den Reihen des Kreistages zum Umwelt-Dezernenten bestellt. Nun geht mit Bijan Djir-Sarai ein FDP-Politiker diesen Weg. Er sitzt für die Liberalen, deren Fraktionsvorsitzender er ist, seit 2004 im Kreistag. Als neuer Dezernent muss Djir-Sarai aus dem Kreistag ausscheiden. Für ihn wird Rudolf Wolf (Rommerskirchen) als Abgeordneter nachrücken. Als Favorit auf die Nachfolge als Fraktionsvorsitzender gilt Rolf Kluthhausen (68) aus Korschenbroich, den Djir-Sarai als Wunschkandidaten bezeichnet.

Bijan Djir-Sarai ist der starke Mann der FDP im Rhein-Kreis, deren Parteivorsitzender er ebenso ist. Auch steht er an der Spitze des FDP-Bezirks Düsseldorf. Von 2009 bis 2013 gehörte er dem Bundestag an. Ob er anstrebt, im nächsten Jahr erneut für das Parlament in Berlin zu kandidieren, lässt er offen. Er werde sich jetzt mit ganzer Kraft um seine neue berufliche Aufgabe kümmern.

(lue-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Kreistag wählt FDP-Chef zum Dezernenten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.