| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
MINT-Forum zu Bildung, Beruf und Digitalisierung

Rhein-Kreis Neuss. Die Rotary Distrikte 1810 und 1870 organisieren mit der Handwerkskammer Düsseldorf das zweite MINT-Forum zu Bildung und Beruf. Die Abkürzung MINT steht für Berufe in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Unter dem Motto "Flexible Köpfe - kluge Hände" diskutieren am Samstag, 5. November, Experten über die Digitalisierung und die Auswirkungen auf Arbeit und Ausbildung. Beginn ist um 10 Uhr in den Räumen der Handwerkskammer Düsseldorf am Georg-Schulhoff-Platz 1.

Nach der Begrüßung durch Handwerkskammer-Präsident Andreas Ehlert und Hans-Hermann Kasten, Vorsitzender des Rotary Distrikts Aachen-Frankenburg, gibt es Impulsvorträge von Telekom-Geschäftsführer Ekkehard Winter (zum Thema "Digitale Bildung in Schule und Vorschule") und Friedbert Esser, Präsident des Bundesinstituts für berufliche Bildung. Er spricht zum Thema "Berufsbildung 4.0: Herausforderung und Chance für das duale System". Daran schließt eine Podiumsdiskussion an. Es diskutieren: Der Neusser Johannes Zech (Zech + Waibel Modellbau GbR), Arthur Bierganz (Schulleiter des Inda-Gymnasiums Aachen), Gert George (Testrut Service GmbH), Horst Robertz (Dr.

Babor GmbH) und Ulrich Treiber (Rhiem Druck GmbH). Die Veranstaltung endet gegen 13.15 Uhr mit einem Imbiss. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung unter www.teilnehmerlisten.de/mint2016 ist erforderlich.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: MINT-Forum zu Bildung, Beruf und Digitalisierung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.