| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Mit "Beruf Konkret" zum Traumjob

Rhein-Kreis Neuss: Mit "Beruf Konkret" zum Traumjob
Bei der größten Ausbildungsbörse haben junge Menschen die Möglichkeit, sich über verschiedene Berufsbilder zu informieren. FOTO: Knappe
Rhein-Kreis Neuss. Größte Ausbildungsbörse im Rhein-Kreis startet am 16. September zum 49. Mal.

Unter dem Motto "Und von welchem Job träumst Du?" steht die Ausbildungsbörse "Beruf Konkret 2017". Zum 49. Mal veranstalten die Sparkasse Neuss und die Agentur für Arbeit Neuss die größte Ausbildungsbörse im Rhein-Kreis Neuss. Am Samstag, 16. September, von 10 bis 15.30 Uhr ist es soweit: In der Sparkasse Neuss, Michaelstraße 65, dreht sich alles um Berufswahl, Ausbildung und Studium. 65 Unternehmen, Schulen und Verbände sind dabei, 100 unterschiedliche Berufsbilder werden vorgestellt - vom Altenpfleger über Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft bis zur Veranstaltungskaufmann und dem Werkfeuerwehrmann.

Informationen aus erster Hand gibt es von Personalleitern der Unternehmen, von Auszubildenden und von der Berufsberatung der Agentur für Arbeit sowie dem Team des Berufsinformationszentrums. Die Agentur für Arbeit berät nicht nur, sondern bildet auch aus: Sie zeigt während der Messe, welche Chancen es als Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen gibt und welche Studiengänge an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit möglich sind.

"Wir freuen uns, dass wir mit der Sparkasse Neuss jedes Jahr diese hochkarätige Messe anbieten können", sagt Wolfgang Draeger, Geschäftsführer operativ der Agentur für Arbeit Mönchengladbach. "Die Jugendlichen haben hier die Möglichkeit, unmittelbar mit den Personalleitern, den Ausbildungsverantwortlichen und den Auszubildenden selbst ins Gespräch zu kommen."

Um die Hürden im Bewerbungsverfahren besser meistern zu können, bietet die Sparkasse Neuss zwei Vorträge während der Messe zu diesem Thema an. Beate Gröger, Mitarbeiterin der Personalentwicklung der Sparkasse Neuss, zeigt in ihren Vorträgen "Bewerbung - Einstellungstest - Vorstellung" und "Richtig durchstarten im Assessment-Center", was wichtig ist, um erfolgreich an den Wunsch-Ausbildungsplatz zu kommen.

Und erstmals stellt Gröger vor, wie der Karrierestart bei Banken und Sparkassen aussieht. Achim Ricken, Berufsberater für akademische Berufe bei der Agentur für Arbeit Neuss, erklärt in seinem Vortrag "Bachelor, Master - Seminar, Vorlesung, Credits & Co", wie ein Hochschulstudium überhaupt funktioniert.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Mit "Beruf Konkret" zum Traumjob


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.