| 14.44 Uhr

Autos aufgebrochen
Unbekannte stehlen Lenkräder und Navis

Neuss/Meerbusch/Korschenbroich. In der Nacht von Montag auf Dienstag waren Diebe im Rhein-Kreis Neuss unterwegs, die sich offensichtlich auf den Ausbau von festinstallierten Navigationsgeräten und Lenkrädern spezialisiert haben. Die Täter schlugen im Stadion- und Augustinusviertel in Neuss, in Meerbusch-Osterath und in Korschenbroich-Pesch zu.

In Neuss brachen die Diebe laut Polizei in drei Autos ein. An der Kölner Straße wurde ein Mercedes (C-Klasse) aufgebrochen, entwendet wurde aber nichts. An der Einsteinstraße wurden an zwei Fahrzeugen des Herstellers BMW (5er und X3) die Scheiben eingeschlagen. Hier wurden festinstallierte Navigationsgeräte gestohlen. 

In Meerbusch-Osterath wurden ein BMW (5er) und ein Mercedes (C-Klasse) aufgebrochen. Hier schlugen die Täter an beiden Wagen Dreiecksfenster ein und bauten anschließend die Navigationssysteme aus. Am Henskes Hof in Korschenbroich öffneten bislang unbekannte Täter gewaltsam einen 3er BMW und bauten das Lenkrad samt Airbag aus.

Ob zwischen den einzelnen Taten in den verschiedenen Städten ein Zusammenhang besteht, wird derzeit von der Kriminalpolizei ermittelt. Die Spurenauswertung dauert an.

Hinweise zu den Aufbrüchen nimmt die Kriminalpolizei in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(lsa/ots)