| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Nur jeder fünfte Rheinländer fürchtet Berufsunfähigkeit

Rhein-Kreis Neuss. 19 Prozent der berufstätigen Rheinländer halten es für wahrscheinlich, noch vor Renteneintritt nicht mehr voll arbeiten zu können. Weitere 27 Prozent können es nicht einschätzen.

Das sind die Ergebnisse einer jetzt vorgestellten Umfrage zum Thema Berufsunfähigkeit, die von den Provinzial-Rheinland-Versicherungen unter 1000 Bürgern in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz durchgeführt wurde. Die Zahlen teilte das Unternehmen mit. "Die Rheinländer unterschätzen das Risiko einer Berufsunfähigkeit, denn statistisch wird jeder Dritte vor Erreichen des Rentenalters erwerbsunfähig", sagt Christoph Hartmann, Leiter Unternehmenskommunikation der Provinzial Rheinland.

54 Prozent der Rheinländer gehen laut der Umfrage davon aus, ihr gesamtes Arbeitsleben lang erwerbstätig zu bleiben. Dieser Optimismus werde mit dem Alter sogar noch stärker: In der Gruppe "45 plus" halten es 23 Prozent für sehr unwahrscheinlich, dass sie vor Renteneintritt aus dem Berufsleben ausscheiden müssen. In der Gruppe der 18- bis 24-Jährigen glauben das nur elf Prozent. "Mit 45 Jahren beginnt der Lebensabschnitt, in dem Krankheitsrisiken steigen. Die Arbeitnehmer haben da aber noch 22 Berufsjahre vor sich", meint Hartmann.

Im Ländervergleich mit Rheinland-Pfalz scheinen sich die Bürger in NRW laut Provinzial der Risiken nicht so bewusst zu sein. In Rheinland-Pfalz schließen nur 42 Prozent der Berufstätigen aus, nicht bis zur Rente durchzuhalten. In Nordrhein-Westfalen sind es dagegen 55 Prozent, die eine Berufsunfähigkeit für unwahrscheinlich halten.

Für die Studie "Berufsunfähigkeit und Arbeitsbelastung" im Auftrag der Provinzial wurden insgesamt 1000 Rheinländer zwischen 18 und 65 Jahren in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz befragt. Die Umfrage wurde Ende vergangenen Jahres durch das Marktforschungsinstitut Toluna durchgeführt. Die Ergebnisse und Prozentangaben sind auf ganze Zahlen gerundet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Nur jeder fünfte Rheinländer fürchtet Berufsunfähigkeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.