| 00.00 Uhr

Dormagen
Hier bin ich König

Dormagen: Hier bin ich König
Ludger und Angelika Haskamp aus Zons - mit Denise und Mats. FOTO: St.-Hubertus-Schützengesellschaft Zons
Dormagen. Einmal im Leben ein König sein: Bei den Schützen im Rhein-Kreis geht das. Heute: Ludger und Angelika Haskamp aus Zons - mit Denise und Mats.

Name Ludger und Angelika Haskamp

Verein St.-Hubertus-Schützengesellschaft Zons

"Hier bin ich König": alle Könige im Überblick FOTO: St.-Andreas-Schützenbruderschaft Norf

Was war Ihr erster Gedanke, als der Vogel von der Stange fiel? Beim vierten Anlauf endlich geschafft! Und das gegen vier Mitbewerber, mit dem 246. Schuss.

Was haben Sie als Königin in dem Moment gefühlt? Ich war gar nicht am Schießstand, sondern im Zelt. Dann bin ich zu meinem Mann gerannt, wir haben uns umarmt und vor Freude geweint. Wir wollten so gern Königspaar werden. Sie stammen aus einer Zonser Schützenfamilie (Großvater Matthias Bechlenberg war von 1955 bis 1969 Schützen-Chef, Vater Günter Fünger mit Frau Renate 1970/71 Königspaar) - Ihr Mann nicht... Das musste er erst lernen (lacht). Er war aber so begeistert, dass er schnell mitten im Schützen-Geschehen war.

Sie haben seither viel gute Laune verbreitet. Wie war denn das Jahr für Sie beide? König: Unbeschreiblich toll. Wir haben viel Spaß gehabt und viele nette Menschen kennengelernt - gekrönte und nicht-gekrönte... Königin: Mir haben die Begegnungen besonders viel bedeutet. So viel Sympathie und Freude, die uns entgegengebracht wurde, ist wunderbar. Ich freue mich besonders auf Gänsehaut-Momente beim Einzug ins Zelt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Hier bin ich König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.