| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
So schön wird der Schlossherbst auf Dyck

Rhein-Kreis Neuss: So schön wird der Schlossherbst auf Dyck
Dyck präsentiert sich beim "Schlossherbst". FOTO: Hans-Peter Reichartz
Rhein-Kreis Neuss. Mehr als 130 Aussteller, die Produkte für den Garten und das Zuhause, Mode, Kulinarisches oder Geschenkideen präsentieren, dazu Musik und Aktionen für Kinder: Das ist der Schlossherbst am ersten Oktober-Wochenende auf Schloss Dyck. Von Daniela Buschkamp

Den Herbst mit einem großen Fest im historischen Ambiente willkommen heißen - dazu lädt die Stiftung Schloss Dyck für Samstag, 3., und Sonntag, 4. Oktober, ein. Von jeweils 10 bis 18 Uhr präsentieren sich mehr als 130 Aussteller im weitläufigen Park und in den Gemäuern des barocken Wasserschlosses. "Die saisonalen Veranstaltungen machen das Schloss zu einem Ziel für Touristen", sagt Anja Spanjer, Sprecherin der Stiftung Schloss Dyck. Besonders beliebt bei auswärtigen Besuchern sei auch die "Schlossweihnacht".

Doch am ersten Oktober-Wochenende steht zunächst der Herbst im Fokus: Mit prächtigen Kürbissen liefert er etwas das passende Material, aus dem Kinder Masken schnitzen können. Speziell für den Nachwuchs gibt es etwa die rollende Waldschule im Eingangsbereich, eine Kinderaktion der Stiftung und Basteln mit Filz (in der Orangerieparterre).

Blumenfreunde und Genießer, Fans von Lifestyle- oder Dekorationsartikeln oder Spaziergänger, die Schloss Dyck von seiner belebten Seite erleben wollen: Sie alle finden an den beiden "Schlossherbst"-Tagen ein passendes Angebot. Wer bereits jetzt im Garten für eine blühende Pracht im Frühjahr sorgen möchte, kann sich mit den passenden Blumenzwiebeln oder -knollen eindecken oder mit aktuellen Pflanzen wie Sträuchern und Stauden herbstliche Akzente setzen. Ergänzend dazu präsentieren zahlreiche Aussteller Neues, Nützliches oder Schönes für das grüne Zimmer - von Möbeln bis Küchen für den Outdoor-Bereich über Accessoires aus Terrakotta, Keramik, Stein und Metall sowie Gartenwerkzeuge wie Spezialscheren oder Handschuhen bis hin zu Feuerschalen und Kaminholz.

Erneut hat die Stiftung bei der Wahl der Aussteller Wert auf ungewöhnliche Produkte gelegt: An der Sophorenallee stellt Georg Lenz etwa Pflanzenraritäten vor, auf der Schwarznusswiese bietet die Kaffeerösterei Humen Bohnen aus der Hausrösterei,, daneben verkauft "The Fudge Shop" Kulinarisches aus Great Britain, bei der "Fellfrau" gibt es Rentierfelle, "Hardys Manufaktur" und "Hilfe für Straßennasen" bietet etwa Naturkost und Accessoires für Hunde.

Für die stimmungsvolle Untermalung sorgen an beiden Tagen Aiyana Kanti mit der Hang und "Lazulis" mit chilenischen Klängen. Am Samstag sind zudem die vier Musiker von "Kabellos" mit einem breiten Repertoire, am Sonntag "The Speedos" mit Kontrabass, Westerngitarre, Saxofon und Schlagzeug als mobile Musikanten unterwegs. Wer nach dem Herbst-Bummel Appetit hat, kann diesen etwa bei mit frittierten Kartoffelspiralen, Flammkuchen und Smoothies, Kaffee und Kuchen im Schlosscafé, mit kulinarischen Kürbisvarianten oder in der Orangerie im "Kaffee Kürbis" stillen. Auch das Restaurant-Café "Botanica" ist geöffnet.

Die Tageskarte kostet für Erwachsene zwölf Euro, im Vorverkauf zehn Euro. Infos unter www.stiftung-schloss-dyck.de.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: So schön wird der Schlossherbst auf Dyck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.