| 00.00 Uhr

Lokalsport
20. Auflage: Stürmann-Pokal der TG Neuss feiert Jubiläum

Lokalsport: 20. Auflage: Stürmann-Pokal der TG Neuss feiert Jubiläum
Thi Tran Ahan Cao (Neuss) muss mit einem Ellenbogenbruch passen. FOTO: TG
Neuss. Bereits zum 20. Mal richtet die Geräteturnabteilung der TG Neuss den Stürmann-Pokal aus. Am Sonntag findet dieser als zweiter Wettkampf im Rahmen der Grand-Prix-Geräteturnserie statt, die in Neuss, Aachen und Mülheim ausgetragen wird.

Namensgeber des Wettkampfs sind Hans und Elsbeth Stürmann, die als Turntrainer dreißig Jahre (1955 bis 1985) das Geräteturnen, vor allem die weibliche Abteilung, mit großem Erfolg in der TG geleitet haben. Mit ihrem hohen persönlichen Einsatz vermittelten sie zahlreichen Kindern das Geräteturnen vom Breiten- bis zum Spitzensport.

1997 fand das erste Pokalturnen in Neuss statt und wurde zu Ehren der Leistung von Hans und Elsbeth Stürmann auf ihren Namen getauft. Für die beste Nachwuchsturnerin stiftete die Familie Stürmann einen Ehrenpokal, den "Stürmann-Pokal". Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Stürmann-Pokal zu gewinnen. Bei dem landesoffenen Wettkampf treten in den Leistungsklassen vier bis eins 70 Turnerinnen aus sechs Vereinen des Rheinischen Turner Bundes an. Gemeldet sind der Burtscheider TV, MTV Duisburg, TSV Viktoria Mülheim und Birkesdorfer TV sowie die beiden heimischen Vertreter TSV Norf und TG Neuss. An den vier Geräten: Sprung, Barren, Balken und Boden werden sich die Turnerinnen messen.

Bereits acht Mal in der Historie wurde der Stürmann-Pokal von einer Neusser Sportlerin gewonnen. Auch in diesem Jahr bestehen gute Chancen. 13 Turnerinnen der TG Neuss werden um 10 Uhr in der Stadionhalle an der Jahnstraße auf die Matte gehen. Siegerehrung ist um 16 Uhr.

(hane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 20. Auflage: Stürmann-Pokal der TG Neuss feiert Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.