| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ahlener SG sieht sich gegen NHV nur als Außenseiter

Neuss. Zehn Siege in Folge sind eine Hausnummer. Deshalb sagt Ceven Klatt vor dem heutigen Gastspiel des von ihm trainierten Neusser HV bei Drittliga-Neuling Ahlener SG, das um 18 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle angepfiffen wird, unmissverständlich: "Ein Sieg bei der Ahlener SG ist für uns ganz klar Pflicht. Mit Blick auf die dann bis zum Jahresende noch ausstehenden Aufgaben ist die Partie für uns vielleicht sogar die letzte Pflichtaufgabe in diesem Jahr." Schließlich warten danach Leichlingen, Krefeld, Dormagen und Hagen auf den Tabellenzweiten der 3. Liga West.

Doch so vermessen, an einen Selbstläufer zu glauben, ist der Neusser Trainer dann doch nicht: "Dieser Umstand bedeutet nicht, dass wir Ahlen unterschätzen." Diese "Ernsthaftigkeit" zeichne sein Team aus: "Die Jungs wissen ganz genau, dass wir mit zwei, drei Prozent weniger in dieser Liga gegen keinen Gegner bestehen können." In Ahlen regt sich keiner über die selbstbewussten Worte der Gäste auf, im Gegenteil. SG-Coach Sascha Bertow ist eher um Schadensbegrenzung bemüht: "Neuss ist eine Profi-Mannschaft, das ist nicht unsere Kragenweite. Wir sind absoluter Außenseiter", sagt er mit Blick auf die heutige Partie, in der er weiterhin auf Torhüter Andreas Tesch und Abwehrchef Kai Bekston verzichten muss. Die Einsätze von Philipp Lemke und Ferdi Hümmeke sind fraglich, beim NHV fehlen weiterhin Heider Thomas und Felix Handschke.

Derweil rüstet sich der NHV organisatorisch für das Lokalderby gegen den TSV Bayer Dormagen am 10. Dezember 19 Uhr in der Hammfeldhalle. Karten können per Mail (info@nhv1.de) oder telefonisch (02131/5954914) vorbestellt und müssen bis spätestens 9. Dezember in der Geschäftsstelle (Münsterstraße 16) abgeholt werden. An der Abendkasse wird ein Top-Zuschlag von zwei Euro erhoben.

(-vk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ahlener SG sieht sich gegen NHV nur als Außenseiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.