| 00.00 Uhr

Lokalsport
Am "NHV-Familientag" soll es die nächsten Punkte geben

Neuss. Der Neusser HV richtet sich auf echte "Handball-Festwochen" bis zum Jahresende ein. Beginnend mit der morgigen Partie gegen den Tabellensechsten HSG Lemgo II (19 Uhr, Hammfeldhalle) trifft der verlustpunktfreie Tabellenzweite mit Ausnahme des nächsten Auswärtsspiels bei der Ahlener SG nur auf die Top-Teams der Dritten Liga West: Leichlinger TV (5., 25. November), bei der HSG Krefeld (7., 3. 12.), TSV Bayer Dormagen (3., 10. 12.) und beim punktgleichen Spitzenreiter Eintracht Hagen (17. 12.). Von Volker Koch

"Nach diesen schweren Spielen werden wir wissen, wo wir stehen", sagt Trainer Ceven Klatt und rechnet unter "schwer" auch die morgige Partie gegen die prächtig gestarteten Lemgoer ein, die freilich zuletzt zwei Mal in Folge (25:27 gegen Baunatal, 27:33 in Minden) Federn ließen. "Der gute Start hat viele überrascht, mich nicht", sagt Klatt mit Blick auf den Kader seines Kollegen Christian Plesser. "Die Linkshänder gehören zu den besten der Liga", sagt er über Philip Vorlicek und Lukas Zerbe, den Neffen der jetzt als Sportlicher Leiter bei den Füchsen Berlin tätigen Lemgoer Legende Volker Zerbe. "Und aus ihrer starken 6:0-Deckung laufen Zerbe und Linksaußen Robin Hübscher die vielleicht schnellsten Gegenstöße aller Drittligisten."

Das, sagt Klatt, gelte es für sein Team in den Griff zu bekommen: "Die dürfen nicht die einfachen Tore machen, dann gewinnen die auch nicht." Freilich muss er dabei wie schon in Schalksmühle auf die verletzten Heider Thomas (Oberschenkelzerrung) und Felix Handschke (Rippenprellung) verzichten müssen, der grippekranke Niklas Weis soll zumindest auf der Bank Platz nehmen.

"Das sind schon gravierende Ausfälle, aber in Schalksmühle haben wir das gut kompensiert", sagt Klatt. Helfen sollen dabei auch die Fans - im Rahmen des "NHV-Familientages" haben wie auch zuvor im Spiel der A-Jugend-Bundesliga alle Mannschaften des Neusser HV freien Eintritt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Am "NHV-Familientag" soll es die nächsten Punkte geben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.