| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basketball: Junior Tigers kämpfen um die Bundesliga

Neuss. Jetzt sind die TG Neuss Junior Tigers genau da, wo sie eigentlich partout nicht mehr hinwollten - in den Play-Downs um den Klassenverbleib in der U18-Bundesliga.

In der Nordgruppe der Abstiegsrunde bekommt es der Nachwuchs der mit ihren Basketballerinnen in der 2. Damen-Bundesliga spielenden Turngemeinde mit den BG 74 Veilchen Girls aus Göttingen, den ChemCats Chemnitz und den bereits aus der Hauptrunde bekannten RheinStars Ladies Hürth zu tun. Die Ergebnisse aus den Spielen gegen Hürth (56:50-Sieg, 40:60-Niederlage) haben die Tigers mit in die Play-Downs genommen.

"Unser Ziel", sagt Abteilungsleiterin Angela Krings, die Julia Duggan bei der Trainingsarbeit unterstützt, "ist natürlich, uns wieder für die WNBL zu qualifizieren." Dazu muss zumindest Platz zwei her, sonst geht es wie in der Vorsaison in die Relegation.

Zum Auftakt warten am Sonntag (14.30 Uhr) in der Sporthalle des Felix-Klein-Gymnasium in Göttingen die BG 74 Veilchen Girls auf Neuss. Der Erstliga-Nachwuchs aus Niedersachsen hat schon eine Partie ausgetragen, unterlag am vergangenen Wochenende in Hürth überraschend deutlich mit 40:57. Damit Julia Duggan, die nach dem Abgang von Coach Rufin Kenfall übernommen hat, ihre Mädels auch bei den Spielen betreuen kann, ist der Spielplan extra angepasst worden. Denn eigentlich ist der US-Profi für das Damenteam der Tigers im Einsatz. Ihren Zweitjob bei den Junior Tigers nimmt die 22-Jährige indes durchaus ernst. "Sie hat eine gute Ansprache", lobt Angela Krings die Amerikanerin.

(sit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basketball: Junior Tigers kämpfen um die Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.