| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basketball: Platz fünf ist Elephants schon jetzt sicher

Grevenbroich. Das hätte nach der verkorksten Hinrunde wohl niemand mehr gedacht: Keine 24 Stunden vor dem ersten Finalspiel im WBV-Pokal setzten sich die Regionalliga-Basketballer der NEW' Elephants in Salzkotten mit 83:76 (Halbzeit 43:36) durch und sicherten sich damit bereits vor dem letzten Match am Samstag gegen den Meister Schalke 04 Platz fünf.

In krachend voller Hederauenhalle - mehr als 600 Zuschauer verabschiedeten am Samstagabend Urgestein Daniel Lieneke und Trainer Arthur Gacaev - gaben die eigentlich ganz im Pokalmodus agierenden Grevenbroicher keinen Zentimeter Boden preis. "Wir können nicht mit angezogener Handbremse spielen. Das ist nicht unser Ding", sagte Trainer und Manager Hartmut Oehmen, der mit seinen Jungs in Ostwestfalen schon den sechsten Ligasieg in Folge feierte. Obwohl er im Hinblick auf die bedeutendere Partie in Ibbenbüren fröhlich durchwechselte - kein Elephant stand mehr als 26 Minuten auf dem Feld -, lagen die Gäste nur zu Beginn zurück (4:9/4.). Mit dem Ausgleich (14:14/5.) und der Umstellung auf eine Zonenverteidigung übernahmen die Grevenbroicher endgültig das Kommando. Angetrieben von Nick Larsen, der im zweiten Viertel dreimal erfolgreich von jenseits der Drei-Punkte-Linie abzog, gaben die Elephants ihre Führung bis zum Schluss nicht mehr ab. Dazu trafen sie auch von der Freiwurflinie hochprozentig (21/25). Daniel Lieneke markierte vor der Pause alle seine 16 Punkte - beim 66:52 (30.) aber war die Begegnung entschieden.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basketball: Platz fünf ist Elephants schon jetzt sicher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.