| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basketball: TG Neuss Junior Tigers erobern Rang eins

Neuss. Nach vier Spieltagen sind von den 24 Mitgliedern der U17-Basketball-Bundesliga (WNBL) nur noch vier Mannschaften ungeschlagen. Dazu zählen auch die TG Neuss Junior Tigers, die sich im Spitzenspiel der Gruppe Nordwest mit 78:66 (Halbzeit 46:28) gegen den ebenfalls mit drei Siegen angereisten Tabellenführer Team Mittelhessen zu behaupten wussten. Von Dirk Sitterle

Den Grundstein zum Heimerfolg legte der neue Spitzenreiter, angeführt von Selin Yilmaz in der Regiezentrale, bereits im mit 26:13 gewonnenen ersten Viertel. Die ersatzgeschwächt angetretenen Gäste, die krankheitsbedingt unter anderem auf Jugend-Nationalspielerin Charlotte Kohl verzichten mussten, kamen im zweiten Abschnitt zwar auf 20:26 heran, waren zur Halbzeitpause aber eigentlich so gut wie geschlagen. Doch im Basketball ist selbst ein 18-Punkte-Vorsprung kein sanftes Ruhekissen. Zwischen der 23. und 29. Minute verkürzte der Primus den Rückstand auf acht Zähler (46:54), ehe die Tigers zurück zu alter Stärke fanden. Noch im dritten Viertel sorgten Anke Ollig und Lena Holz mit der Schlusssirene wieder für einen etwas komfortableren 59:46-Vorsprung. Ab da übernahmen die Chef-Korbjägerinnen: Jugend-Nationalspielerin Karo Tzokov (23 Punkte/2 Dreier) und Ayla Faber (21/1), wie Lea Brückner erst in der Nacht vor der Partie vom Trip der Neusser Zweitliga-Damen nach Braunschweig zurückgekehrt, sorgten im Verbund mit Ana Behnke (14) für Ruhe. Für das Team Mittelhessen stemmten sich vor allem die international für Deutschland tätigen Paula Kohl und Stella-Marie Reichert (16) sowie Elisa Dapper (10) gegen die erste Saisonniederlage. Mit den Achterbahnfahrten in den Durchgängen zwei und drei war Tigers-Coach Dragan Ciric natürlich alles andere als glücklich: "Wir haben das Spiel unnötig spannend gemacht", monierte er: "Die Zonenverteidigung des Gegners hat uns vor Probleme gestellt. Wir haben phasenweise unter unseren Möglichkeiten gespielt und uns das Spiel des Gegners aufzwingen lassen."

Für die Tigers, die am 29. November mit dem Heimspiel gegen die OSC Junior Panthers die Hinrunde beenden, trafen: Tzokov (23), Faber (21), Behnke (14), Brückner, Ollig (je 5), Yilmaz (4), Holz, Kopsidis (je 3).

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basketball: TG Neuss Junior Tigers erobern Rang eins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.