| 00.00 Uhr

Lokalsport
Basketball: Tigers mangelt es in Halle an der Konstanz

Neuss. Obwohl sich die U17-Basketballerinnen der TG Neuss Junior Tigers zum Start der Hauptrunde Nord in der Nachwuchs-Bundesliga (WNBL) eine 60:76-Niederlage (Halbzeit 37:33) beim SV Halle Junior-Lions einhandelten, war Trainer Dragan Ciric nicht komplett unzufrieden: "Über eineinhalb Viertel haben die Mädels gezeigt, was in ihnen steckt und dass wir in der Lage sind, auch einen starken Gegner wie Halle zu schlagen." Nicht entgangen war ihm natürlich auch der schwache Start in die Partie (16:24/10.), dem das mit 21:9 gewonnene zweite Viertel folgte. Den dritten Durchgang gaben die Tigers wieder mit 13:26 ab, was Ciric zu dem logischen Schluss brachte: "Nur wenn wir unser Spiel zu 100 Prozent konzentriert und fokussiert in allen vier Vierteln abrufen, sind wir zu allem fähig." Am besten schon am Sonntag (15.30 Uhr), wenn sich der TuS Lichterfelde am Rhein vorstellt. Die Berlinerinnen hatten zum Auftakt daheim mit 73:80 gegen den Herner TC verloren. Außerdem schlugen die Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel das Team Mittelhessen mit 64:40. Für Neuss spielten: Bassarak (1), Behnke (6), Brückner (14/1) Faber 19/1), Gotthardt (2), Holz (2), Jörissen, Kopsidis, Ollig (7), Tenbrock, Tzokov (5), Yilmaz (4); Halle: Büschel (19), Hanzálek (16), Heinicke, Heller, Kreuter (1), Kühn (9), Lißon (3), Niederhausen, J. Schinkel (14), L. Schinkel (14), Wackermann.

Tabelle: 1. Halle 5 Spiele, 320:275 Körbe, 8 Punkte; 2. Herne 5, 337:299, 8; 3. Braunschweig-Wolfenbüttel 5, 280:252, 6; 4. Neuss 5, 352:347, 6; 5. Lichterfelde 5, 309:349, 2; 6. Team Mittelhessen 5, 256:332, 0.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Basketball: Tigers mangelt es in Halle an der Konstanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.