| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bauer und Thurau auf Platz sieben der Rad-Bundesliga

Büttgen. Beim zur Bundesliga zählenden Radrennen "55. Cottbus-Görlitz-Cottbus" halfen die in Büttgen ausgebildeten Sven Thurau und Dominik Bauer, ihr Matrix-Racing-Team auf Tabellenplatz sieben der KT und A-/B-/C-Klasse zu bringen.

Im vor allem zum Einfahren genutzten Einzelzeitfahren über 30 Kilometer blieb das Duo unplatziert (nicht unter den Top 30). Im Straßenrennen am Tag darauf über 198 Kilometer gehörten sie zum Hauptfeld, das vier Fahrer einer fünfköpfigen Ausreißergruppe stellte. Trotz eines Defektes an seiner Rennmaschine (Speichenbruch im Hinterrad) konnte sich Sven Thurau in einem sehr hektischen Finale noch den 13. Rang sichern. Dominik Bauer, der vor zwei Wochen sensationell bei der "Tour de Neuss" triumphiert hatte, fuhr auf Platz 26.

Der Sieg in Cottbus ging an Carl Soballa (LKT Team Brandenburg), das Podest vervollständigten Pascal Ackermann (rad-net ROSE) und Aaron Grosser (Team Sauerland).

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bauer und Thurau auf Platz sieben der Rad-Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.