| 00.00 Uhr

Fussball
Bedburdyck/Gierath schafft das Double

Neuss. Auf eine nahezu perfekte Saison blicken die B-Jugend-Fußballerinnen des SV Bedburdyck/Gierath zurück: Zunächst sicherten sich die Mädels von Trainer Dirk Streeck die Kreismeisterschaft. Dabei legte die Truppe um Torfrau Lisa Rippegather, die insgesamt nur elfmal hinter sich greifen musste, nach der Verpflichtung von Lisa Gaida (Borussia Mönchengladbach) in der Winterpause eine furiose Rückrunde hin. Gierath blieb ohne Punktverlust und gewann 18 Spiele in Folge. Mit 47 Treffer erzielte Melina Aalpol mehr als die Hälfte der von ihrer Mannschaft markierten Tore.

Für den SV Bedburdyck/Gierath spielten und trafen: Melina Aalpol (47), Ann-Kathrin Anno (11), Nadine Boschke (3), Lisa Gaida (9), Michelle Käthner (15), Leandra Kreft (3), Linda Kurzawiak (7), Arjana Lajq (1), Souhaila Naghala (1), Hanna Rippegather, Lisa Rippegather, Marie-Claire Simons (2), Anna Schneider (3), Kira Streeck (4). Kurz darauf machte das Meisterteam mit dem 5:3-Pokalerfolg im Achtmeterschießen über die SVG Weißenberg das Double perfekt. Die Tore: 1:0 Linda Kurzawiak, 1:1 Lisa Gaida (Eigentor), 1:2 Elisa Rüter, 2:2 Melina Aalpol. Im Achtmeterschießen trafen für Gierath: Aalpol, Käthner, Anno. Eine Fortsetzung der Erfolgsstory gibt es nicht, da der Kreis 5 keine Liga für A-Juniorinnen anbietet.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fussball: Bedburdyck/Gierath schafft das Double


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.