| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bezirksliga-Gruppe 1: Zons holt wichtigen Auswärtssieg

Lokalsport: Bezirksliga-Gruppe 1: Zons holt wichtigen Auswärtssieg
Drei Punkte erzittert: Der Zonser Keeper Sebastian Lopez. FOTO: woi
Rhein-Kreis. Sieg, Unentschieden und Niederlage in der Bezirksliga-Gruppe 1: Während Dormagen einen weiteren herben Dämpfer einstecken muss, zittert Zons sich zum Erfolg.

TSV Bayer Dormagen - SV DITIB Solingen 1:5 (0:3). So langsam ist es TSV-Trainer Frank Lambertz zu viel: "Du wirst ja müde, es jede Woche aufs Neue zu wiederholen. Wir schaffen es nicht, zu treffen und produzieren Fehler, die uns hinten derzeit einfach das Genick brechen." Gegen den Tabellenführer hätten die Gastgeber nämlich keine schlechte Partie gemacht, bis ein Dreifachschlag der Gäste durch Shanthushan Srikanthan (34.), Yasin Sahin (36.) und Habib Daff (41.) die Partie praktisch entschied. "Bis zum 0:1 waren wir mindestens gleichwertig", fand Lambertz. In der 85. Minute verkürzte Maurice Wiewiora zwar auf 1:3, zwei weitere Gegentreffer von Serkan Gürdere und Sahin sorgten aber im Gegenzug für die nächste bittere Schlappe des Tabellenvorletzten.

TV Kalkum-Wittlaer - FC Zons 1:2 (0:1). Zons machte es in Wittlaer spannend, sicherte sich beim Schlusslicht aber letztendlich drei dringend benötigte Punkte. "Da hat man schon gesehen, dass es Abstiegskampf war", fand Coach Björn Haas nach einer hektischen Partie. Thomas Ruddies (28.) und Daniel Brodda (59.) brachten die Gäste mit 2:0 in Führung, die danach aber eine Vorentscheidung verpassten. "Wir müssen das 3:0 nachlegen und haben dazu auch mehrere Gelegenheiten gehabt", fand Haas. Als Brodda wegen Nachtretens dann aber die Rote Karte sah und Ismail Ibraim zum Anschluss traf (78.), wurde es wieder spannend. "Das war zum Schluss ein Krampf. Richtig gefährlich ist es aber nicht mehr geworden, weil wir gut standen", sagte der Coach.

VfB Hilden II - SV Uedesheim 0:0. In einer chancenarmen Partie kam der SV Uedesheim nicht über eine Nullnummer bei der Reserve des VfB Hilden hinaus. "Unterm Strich geht das, glaube ich, auch so in Ordnung", fand Trainer Ingmar Putz, der eine leicht überlegene Gästemannschaft sah: "Mit ein bisschen Glück machen wir das 1:0." Michael Hausdörfer schoss bei der besten Gelegenheit nach einer scharfen Hereingabe aber aus kurzer Distanz über das Tor. Immerhin auf die Abwehr ist nach nur drei Gegentoren aus den letzten sechs Spielen verlass. "Hinten haben wir fast nichts zugelassen", sagte Putz.

(pas-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bezirksliga-Gruppe 1: Zons holt wichtigen Auswärtssieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.