| 00.00 Uhr

Skaterhockey
Bundesliga-Kader der Crash Eagles nimmt Formen an

Neuss. Bis zum Saisonauftakt am 5. März, zu dem die Crash Eagles Kaarst den Aufsteiger Kassel Wizzards in der heimischen Stadrparkhalle erwarten, ist es noch ein bisschen Zeit. Dennoch haben die Kaarster nach dem frühzeitig gesicherten Klassenverbleib ihre Planungen für die neue Spielzeit in der Skaterhockey-Bundesliga bereits weit voran getrieben. "Der Kader für die neue Saison steht bereits nahe zu fest", verrät Georg Otten.

Der Vorsitzende der Eagles wird gemeinsam mit Volker Ewertz das Training leiten, Team-Manager bleibt Frank Dohmen. Verlassen haben Kaarst Roy Lindner und Max Bleyer (beide wie bereits vermeldet zum Liga- und Lokalrivalen Uedesheim Chiefs) sowie Luca Brünemann und Pawel Michalowski (beide mit unbekanntem Ziel). Einziger externer Zugang ist bisher Janik Jost.

Der 20 Jahre alte Verteidiger aus Krefeld wurde 2013 und 2014 mit der deutschen Junioren-Nationalmannschaft Europameister. "Neu" ist auch Christoph Ehlert, der nach einem Jahr beruflich bedingter Pause in den Kader zurückkehrt. Aus dem eigenen Nachwuchs gelang Torhüter Niclas Stobbe der Sprung in den Bundesliga-Kader. Er soll Philipp Inger ersetzen, der in die zweite Mannschaft wechselt, für Notfälle allerdings zur Verfügung steht.

Stobbe ist nach Felix Wuschech, Moritz Otten und Jonas Heupel der vierte Spieler aus der Kaarster U 19, der auch zum Bundesligateam gehört. In dessen erweiterten Kader rücken Kosta Langer und Tobias Wolff auf. "Wir suchen jetzt noch einen weiteren Defensivspieler", sagt Co-Trainer Volker Evertz, "doch das muss auch passen, denn unsere Stärke ist der gute Zusammenhalt im Team.

" Mit dieser Philosophie peilen die Eagles erstmals seit Jahren wieder die Play-off-Runde der Bundesliga an, die sie in diesem Jahr nur knapp verpassten. "Zuerst gilt es aber, so schnell wie möglich die nötigen Punkten zum Klassenerhalt zu sammeln", so Otten.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Skaterhockey: Bundesliga-Kader der Crash Eagles nimmt Formen an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.