| 00.00 Uhr

Lokalsport
BV Wevelinghoven startet erfolgreich in die neue Saison

Rhein-Kreis. Der BV Wevelinghoven ist mit einem 3:1-Erfolg (2:0) über die SVG Grevenbroich in die neue Spielzeit der Fußball-Kreisliga A gestartet. "Es ist immer schwierig in eine Saison reinzukommen. Ich bin froh, dass wir die drei Punkte geholt haben, aber es gibt noch viel zu tun", so Wevelinghovens Trainer Michael Ende. Mit der ersten Hälfte war Ende zufrieden, seine Mannschaft zeigte einen "ansehnlichen Spielaufbau", wurde in Hälfte zwei aber zu hektisch. Alexander Kring und Dustin Thissen legten mit einem Doppelschlag die Grundlage für den Sieg in Halbzeit eins. Thissen legte später nach, Adil Ekren erzielte nur noch den Ehrentreffer.

Ebenfalls schon das erste Spiel hinter sich haben der SC Kapellen II und der SV Glehn. In ihrem ersten Partie nach dem Abstieg aus der Bezirksliga kam die Kapellener Reserve nicht über ein 0:0 hinaus. Glehns Trainer Thomas Maassen war vom Match begeistert: "Das war wirklich ein klasse 0:0. Auf beiden Seiten haben die Torhüter stark gehalten." Dennoch musste er zugeben: "Kapellen war uns spielerisch überlegen, das haben wir dann über den Kampf ausgeglichen." Auch Gegenüber Jürgen Steins gab zu: "Glehn hatte die besseren Chancen, wir haben die Konter nicht in den Griff bekommen." Maassen lobte noch den Unparteiischen Christoph Lischke: "Der Schiedsrichter hat eine sensationelle Leistung abgeliefert."

(fes-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BV Wevelinghoven startet erfolgreich in die neue Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.