| 00.00 Uhr

Lokalsport
C-Junioren des SCK schielen weiter auf die Tabellenspitze

Rhein-Kreis. Die B-Junioren des SC Kapellen sind weiterhin im Aufwind und blieben dank des 2:2 gegen den starken Wuppertaler SV zum dritten Mal hintereinander ungeschlagen. "Damit können wir einverstanden sein. Der WSV ist schon eine spielstarke Mannschaft mit individueller Klasse. Wir haben aber kompakt gestanden. Der Punkt war wichtig für die Moral", freute sich Trainer Timo Haep.

Schon ganz früh in der Partie ging der SCK in Führung, musste jedoch in der vierzehnten Minute den Ausgleich hinnehmen. Im zweiten Spielabschnitt waren die Wuppertaler die spielbestimmende Mannschaft, doch erneut legte Kapellen einen Blitzstart hin. Am Ende hielt Keeper Marc Breuer den Punkt fest.

Weiterhin ungeschlagen bleiben die C-Junioren des SCK. Dank der Treffer von Niklas Harth und Thommy Wieseler und des 2:0-Erfolges über die Sportfreunde Baumberg bleiben die Kapellener an Spitzenreiter Wuppertal dran. "Wir waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Wir sind bisher zufrieden. Es ist überraschend, dass wir noch ungeschlagen sind. Es ist harte Arbeit, aber die Jungs machen es wirklich gut", so Coach Oliver Seibert. Mit 0:1 gegen die SG Unterrath hat der TuS Reuschenberg knapp verloren. Der entscheidende Treffer fiel dabei erst vier Minuten vor Schluss. "Das war eine sehr unglückliche Niederlage. Es hätte Unentschieden ausgehen müssen", sagte TuS-Trainer Ralf Benzing.

(pr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: C-Junioren des SCK schielen weiter auf die Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.