| 00.00 Uhr

Lokalsport
Damen: Rosellen gewinnt das Derby gegen Weißenberg

Neuss. In der Fußball-Landesliga der Damen behielt der SV Rosellen im Derby mit der SVG Weißenberg die Oberhand und kam zu einem 2:0-Auswärtserfolg.

Nach torlosem erstem Spielabschnitt dauerte es bis kurz vor dem Spielende, bis der erste Treffer der Partie fiel. "Am Ende hat uns unser Kampfgeist und unser Siegeswille den Erfolg gebracht, deshalb bin ich auch mächtig stolz auf meine Mannschaft. In der ersten Hälfte war es ein offener Schlagabtausch, bei dem Weißenberg einen Tick besser war. Nach dem Seitenwechsel haben wir noch mal alle Kräfte mobilisiert und alles für den Sieg gegeben. Zum Jahresende ist das natürlich ein schöner Erfolg", so SV-Trainerin Danuta Karas. SVG-Coach Guido Brenner meinte: "Bis zur 65. Spielminute waren wir leicht überlegen und auch im Chancenplus. Mit der Auswechslung von Lisa Sitter hat uns dann die Entlastung nach vorne gefehlt, so dass Rosellen mehr Druck gemacht hat. Insgesamt wäre ein Remis für beide Mannschaften gerecht gewesen." Sueda Akkus (88./90.) erzielte beide Treffer für den achtplatzierten SV, dem jetzt nur noch zwei Punkte auf den Sechsten Weißenberg fehlen.

Der SV Hemmerden verlor derweil das Spitzenspiel beim TSV Kaldenkirchen mit 1:2 (Halbzeit 0:1), für Coach Richard Dolan allerdings unnötig: "In Hälfte eins lagen wir verdient zurück. Danach haben wir aber unser Potenzial abgerufen und sind verdient zum Ausgleich gekommen. In der Nachspielzeit haben wir dann schon abgeschaltet, was böse bestraft wurde." Jessica Froitzheim markierte den Treffer für den SVH, der von Kaldenkirchen auf Rang drei verdängt wird.

(afu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Damen: Rosellen gewinnt das Derby gegen Weißenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.