| 00.00 Uhr

TSV Bayer Dormagen
Das "Comeback des Jahres" im Zeitraffer notiert

TSV Bayer Dormagen: Das "Comeback des Jahres" im Zeitraffer notiert
Sein letztes Spiel für den TSV Bayer Dormagen gehört zu seinen besten in dieser Saison: Künftig geht Peter Strosack für den SC DHfK Leipzig auf Torejagd. FOTO: Heinz J. Zaunbrecher
Kreuztal. Nach 35 Minuten mausetot, nach 52 Minuten obenauf, am Ende mit der Punkteteilung zufrieden - auf diese Kurzfassung lässt sich das Zweitligaduell zwischen dem TuS Ferndorf und dem TSV Bayer Dormagen aus Sicht der Gäste reduzieren.

Die Langfassung des Dramas vom zweiten Weihnachtstag in der mit 1095 Zuschauern ausverkauften Sporthalle Stählerwiese in Kreuztal liest sich so: 2. Minute Sebastian Damm scheitert vom Siebenmeterpunkt an TuS-Keeper Lucas Puhl 3.

Der Ex-Dormagener Marijan Basic bringt Ferndorf mit 1:0 in Front 4. Jo-Gerrit Genz trifft zum 1:1, dem einzigen Gleichstand bis zur 44. Minute 14. Daniel Mestrum trifft zum 7:3, 15. Basic erhöht auf 8:3 19. Sebastian Damm bringt Dormagen wieder auf 7:9 heran 25. Florian Baumgärtner erhöht für Ferndorf auf 13:7 30. Jo-Gerrit Genz trifft zum 12:17-Pausenstand

32. Peter Strosack verkürzt auf 13:17 35. Basic, Mestrum und Baumgärtner lassen die Hausherren auf 20:13 wegziehen 36. Bayer-Trainer Jörg Bohrmann lässt Marijan Basic durch Sebastian Damm in Manndeckung nehmen, der verkürzt auf 14:20 37. Baumgärtner trifft zum 21:15, das letzte Ferndorfer Tor für die nächsten acht Minuten 43. Sven Bartmann hält beim Stande von 19:21 einen Siebenmeter von Miroslav Volentics

44. Peter Strosack gleicht in seinem letzten Spiel für Dormagen zum 21:21 aus 50. Nach zwei Bartmann-Paraden gegen Koke und Baumgärtner bringt Mikk Pinnonen die Gäste beim 25:24 erstmals in Führung 52. Max Bettin erhöht per Siebenmeter auf 26:24 54. Lucas Schneider gleicht zum 26:26 aus, Daniel Mestrum wirft einen Siebenmeter am Tor vorbei 57. Bettin wirft Bayer per Siebenmeter zum 28:27 letztmals in Front 57.

Baumgärtner gleicht aus 59. Puhl klärt 2x gegen Pinnonen 60. Auszeit Ferndorf bei noch 23 Sekunden Spielzeit. Robin Doetsch erobert den Ball, passt auf Alexander Kübler, der das Spielgerät auf dem Weg zum Tor fallen lässt - Abpfiff

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

TSV Bayer Dormagen: Das "Comeback des Jahres" im Zeitraffer notiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.