| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der TV Korschenbroich kommt langsam in Tritt

Lokalsport: Der TV Korschenbroich kommt langsam in Tritt
Erzielte vier Tore bei der 27:36-Niederlage des TV Korschenbroich im Testspiel gegen Zweitligist HG Saarlouis: Julian Mumme. FOTO: Michael Jäger
Korschenbroich. Handball-Drittligist hält im Testspiel gegen Zweitligist HG Saarlouis eine Halbzeit gut mit und verliert mit 27:36. Von Volker Koch

Deutliche Fortschritte gegenüber dem ersten Testspiel, das seine Schützlinge mit 18:32 gegen Zweitliga-Aufsteiger VfL Eintracht Hagen verloren hatten, sah Ronny Rogawska nach dem zweiten Auftritt von Handball-Drittlligist TV Korschenbroich in der Vorbereitung auf die am 27. August mit dem Gastspiel beim ATSV Habenhausen startende Saison.

"Seit dem ersten Spiel am Montag haben wir schon mehr mit dem Ball arbeiten können. Dies hat man heute gesehen", meinte der Trainer nach der 27:36-Niederlage (Halbzeit 11:14) des neuformierten Drittligisten gegen Zweitligist HG Saarlouis, der seit vorgestern ein Trainingslager in Dormagen, der alten Heimat seines Trainers Jörg Bohrmann, absolviert. Rogawska musste dabei immer noch auf Aaron Jennes und Steffen Brinkhues, die einzigen Feldspielern, die bereits in der vergangenen Saison zum Kader gehörten, verzichten. Gestern Abend (Ergebnis lag bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht vor) feierten sie dann im dritten Testspiel gegen Niederrheinligist VfB Homberg ihren Einstand.

Gegen Saarlouis starteten die Korschenbroicher mit einer 3:2:1-Abwehrformation. "Das hat mir wirklich gut gefallen, wir konnten bis zur Pause gut mithalten", bilanzierte Rogawska. Nicht zuletzt, weil er nach dem 11:14-Pausenstand im zweiten Durchgang allen Akteuren Spielanteile gab, konnten die Gäste bis auf 36:27 davonziehen. Trotzdem war Rogawska alles andere als unzufrieden: "Wir haben einen Schritt nach vorne gemacht. Und diesen positiven Trend wollen wir von Spiel zu Spiel und von Training zu Training fortsetzen." Schließlich wartet bereits am kommenden Samstag (ab 13 Uhr) das stark besetzte "hand-ball-herz-club-Turnier", zu dem Zweitligist TuSEM Essen und die Drittliga-Konkurrenten Leichlinger TV und HSG Krefeld in die Waldsporthalle kommen.

Gegen die HG Saarlouis spielten und trafen für den TVK: Jäger (Krüger); Pötzsch (1), Bongaerts (3), Bock (4), Dicks (2), Bohrmann (2), Mumme (4), Zidorn (3), Bleckat, Schneider (4), Hampel.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der TV Korschenbroich kommt langsam in Tritt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.