| 00.00 Uhr

Lokalsport
Derby zwischen Weißenberg und Kapellen

Neuss. In der Niederrheinliga der C-Junioren kommt es heute Nachmittag zum zweiten Kreisduell in Folge. Von Julius Hayner

Zu einem besonderen Spiel kommt es heute Nachmittag (Anpfiff 15 Uhr) in der C-Jugend Niederrheinliga, wenn die SVG Weißenberg den Lokalrivalen SC Kapellen empfängt. Es ist seit dem Kreispokalfinale der E-Jugend das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams seit Jahren.

SVG-Trainer Darek Wojtas und sein Gegenüber Stefan Schulz erwarten beide ein "offenes Spiel" und sehen ihre beiden Teams "auf Augenhöhe". Nach vier absolvierten Partien spiegelt die Tabelle das auch wider: Kapellen steht auf Rang sieben mit sechs Punkten nur zwei Plätze vor den Weißenbergern, die lediglich einen Zähler Rückstand auf den kommenden Gegner haben. "Wir haben das klare Ziel, das Spiel zu gewinnen und unser Spiel aufzuziehen," sagt Schulz, der sich optimistisch zeigt, weil er seit langem wieder "aus dem Vollen schöpfen kann", da viele Verletzte zurückkehren. Wojtas hingegen sieht die "Tagesform als ausschlaggebend". Zwar vermuten beide Trainer, dass ihre Jungs "motivierter als sonst" sein werden, befürchten aber keine "überflüssige Härte".

Die SG Orken-Noithausen, ebenfalls mit der C-Jugend in der Niederrheinliga unterwegs, ist heute (15 Uhr) beim Tabellenvierten SSV Born gefordert. Nach zwei Niederlagen in Folge "wird es nicht einfach, bei einem der besten Teams der Liga", so Trainer Andre Weidig, zurück in die Erfolgsspur zu finden. Weidig sieht seine Mannschaft, der drei wichtige Offensivkräfte fehlen, als "klaren Underdog" und sähe es als großen Erfolg, wenn seine Jungs einen Punkt holen könnten.

Morgen muss dann die B-Jugend des SC Kapellen im "schwierigsten Auswärtsspiel der Saison", laut SC-Coach Björn Feldberg, bei Hamborn 07 ran. Trotz zwei verlorenen Spielen in Folge verspüren Feldberg und sein Team "keinen Druck. Wir spielen guten Fußball und kombinieren gut nach vorne. Vor dem Tor muss nur endlich der Knoten platzen.", analysiert der Kapellener Coach die bisherige Saison. Dem aktuell Zehnten der Niederrheinliga, würde ein Sieg gut tun, um sich unten abzusetzen. Anpfiff ist um 11 Uhr im Holtkamp-Stadion.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Derby zwischen Weißenberg und Kapellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.