| 00.00 Uhr

Basketball
Die Elephants sind auch gute Kicker

Basketball: Die Elephants sind auch gute Kicker
Größenunterschiede: die Basketballer der Elephants (in blau) und die Fußballer des KFC Uerdingen. FOTO: H. Oehmen
Grevenbroich. Basketballer trainieren gemeinsam mit Fußballern des KFC Uerdingen.

Über das Endergebnis beider Spiele wurde Stillschweigen vereinbart. Doch die gemeinsame Trainingseinheit der Elephants Grevenbroich und der Regionalliga-Fußballer des KFC Uerdingen machte am Montagabend allen Beteiligten so viel Spaß, dass eine Wiederholung nicht ausgeschlossen erscheint.

Auf jeden Fall beschlossen beide Teams, sich demnächst gegenseitig bei einem Meisterschaftsspiel zu besuchen. Zunächst konnten die Hausherren beim gemeinsamen Basketballspiel ihre Lufthoheit ausspielen, "auch wenn wir es angesichts einer Durchschnittsgröße des Gegners von 1,75 Meter etwas ruhiger haben angehen lassen",berichtete Trainer Hartmut Oehmen.

Im anschließenden Fußballvergleich gelangen den Elephants immerhin drei Tore, was KFC-Trainer Murat Salar anerkennt kommentierte: "Die Jungs sind mega fit und fast alle verfügen über eine unerwartet gute Technik. Dazu kommt die Tatsache, dass sie die Räume geschickt zustellen und den Ball niemals blind nach vorne schlagen. Mit einem vernünftigen Torwart würde die Truppe in der Kreisliga A einen sicheren Mittelfeldplatz belegen. Das hätte ich nie von diesen langen Kerls gedacht." Sprintduelle zwischen Kofi Schulz und Aleek Pauline, der nur knapp unterlag, sowie Rico Weiler und Dainius Zvinklys (gewann mit einem Meter Vorsprung) beendeten dann die ungewöhnliche Übungseinheit.

(-vk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Die Elephants sind auch gute Kicker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.