| 00.00 Uhr

Übungsleiter
Die Theorie zuhause online gepaukt

Neuss. Die Sommerferien nutzten 31 Sportbegeisterte, um beim Sportbund Rhein-Kreis Neuss (KSB) ihre Ausbildung zum C-Übungsleiter abzulegen. Beim Lehrgang in Rommerskirchen konnten sie dabei von der neuen Möglichkeit Gebrauch machen, einen Teil der theoretischen Ausbildung online von zuhause aus zu erledigen. Im Praxisteil lernten sie neue Sportangebote wie Ultimate Frisbee und Wakeboard, aber auch traditionelle Sportarten wie Faustball kennen. Bestanden haben die Prüfung: Nadine Alder, Yannic Arnold (TV Rommerskirchen), Matthias Bach (1 FC GV Süd), Simone Berhörster (TV Steinforth Rubbelrath), Anna Büter, Chantal Czirr (SG Zons), Sebastian Dreschmann, Tanja Ehlenbeck (VdS Tönis Vorst), Andrea Endrulat (Glehner TV), Kathrin Ferch (TUS Grevenbroich), Melissa Hansen (TSV Norf ), Uwe Hett, Dominik Jagdfeld (DLRG Ortsgruppe Hochneukirch), Katja Jakobs (GTV 1963), Jessika Janski, Jens Kratzenberg, Ute Köhler (TV Jahn Kapellen), Caroline Lammers, Martin Laumen, Jana Meiners, Christiane Norbisrath (SV Uedesheim), Leonie Olbrich, Lisa-Marie Schmitz (TV Rommerskirchen), Rebecca Schroeder (TSV Norf), Urania Schumacher, Annika Schuppener, Eugenia Steinbeck (TG Neuss), Jennifer Toska, Janine Weiser (VdS Nievenheim), Katrin Wick und Corinna Wohlgemuth.

Die nächste Ausbildung beginnt nach Ende der Sommerferien statt. Auskunft erteilt Petra Maak, Telefon 02181/601 4067 oder im Internet unter www.KSBNeuss.de

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Übungsleiter: Die Theorie zuhause online gepaukt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.