| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK Holzbüttgen schlägt Hannover 96

Lokalsport: DJK Holzbüttgen schlägt Hannover 96
Da geht's lang: Kapitän Alexander Sagafe war am 9:3-Sieg der DJK Holzbüttgen in Hannover mit vier Vorlagen beteiligt. FOTO: Max Schützeichel
Holzbüttgen. Beim 9:3-Sieg des Floorball-Zweitligisten trifft Mark Jones dreimal. Starkes Debüt des Schweden Markus Anderberg. Von Dirk Sitterle

Zwei Spiele - sechs Punkte und 14:3 Tore: Auch wenn der Auftaktsieg über den TSV Neuwittenbek erst nachträglich am grünen Tisch zustande gekommen war, hat die DJK Holzbüttgen in der 2. Floorball-Bundesliga Nord/West einen optimalen Start hingelegt. Am zweiten Spieltag verdiente sich das Team von Chef-Trainer Daniel Joest die drei Zähler auf dem Parkett, bei Hannover 96 gelang ein blitzsauberer 9:3-Erfolg (1:1, 3:2, 5:0).

Dabei lagen die Gäste nach Gegentreffern von Christian Schulze (0:1/9.) und Thomas Neff (1:2/23.) zunächst zurück. Nachwuchsspieler Mark Jones (1:1/20.) und der Finne Ilari Suuronen (2:2/27.) schossen die DJK auf gleiche Höhe, der Schwede Markus Anderberg traf gleich zum Einstand zur ersten Führung (3:2/27.). Kurz vor dem Ende des zweiten Drittels erhöhte wiederum Ilari Suuronen auf 4:2. Dass Christian Bischof für Hannover postwendend auf 3:4 verkürzte, störte die Jungs aus Kaarst nicht wirklich. Im Schlussabschnitt lief der Ball immer besser durch die Reihen der DJK, was sich folgerichtig auch im Ergebnis niederschlug: Felix Gilsbach (5:3/43.), noch mal Anderberg (6:3/47.), erneut Gilsbach (7:3/51.) und zweimal Jones (8:3/57., 9:3/59.) markierten die Treffer zum deutlichen Sieg. Ein starkes Debüt lieferte auch der Däne Kevin Linnerup ab, als Passgeber zu gefallen wusste der formverbesserte Kapitän Alex Sagafe, der die Kugel seinen Teamkollegen viermal maßgerecht zu servieren wusste. Ein Vortrag, der selbstbewusst macht für das schwere Heimspiel am Samstag (19.30 Uhr, Stadtparkhalle Kaarst) gegen den ebenfalls mit sechs Punkten gestarteten Tabellenführer SSF Dragons Bonn (ein Spiel mehr).

In Hannover für Holzbüttgen am Ball waren: Domenic Saurbier, Jan Saurbier (im Tor); Kevin Linnerup Kjeldsen, Ulf Rademacher, Markus Anderberg (2 Tore), Alexander Sagafe, Felix Gilsbach (2), Mark Jones (3), Florian Scheidt, Ilari Suuronen (2) Jens Grauer, Nils Hofferbert, Dimitri Kessler, Louis-Serge Mosscherin, Kevin Strauss.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK Holzbüttgen schlägt Hannover 96


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.