| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK Novesia II und Elfgen kämpfen um den Klassenerhalt

Rhein-Kreis. Für die Schlusslichter der Fußball-Kreisligen B wird es heute Abend ernst: Um 19.30 Uhr wird in Jüchen das Relegationsspiel gegen den Abstieg angepfiffen.

"Durch Hilfe von oben haben wir noch eine Chance, in der Liga zu bleiben", fasst Elfgens Geschäftsführer Theo Langen die Situation zusammen. Denn da alle Bezirksliga-Mannschaften aus dem Fußballkreis 5 den Klassenerhalt geschafft haben, dürfen selbst die Tabellenletzten in der Kreisliga B noch um den Ligaverbleib spielen. "Eine Prognose kann ich nicht geben, da ich den Gegner aus der anderen Gruppe nicht kenne", so Langen. "Aber wir werden unser Bestes geben. Wenn das nicht reicht, Pech." Der SV hat in 30 Ligaspielen gerade mal sieben Punkte gesammelt - den Grund sieht Langen in Personalproblemen: "Vier Spieler, die in eine Schlägerei involviert waren, wurden aus dem Verein ausgeschlossen und haben fünf weitere Jungs mitgenommen. Das konnten wir nicht kompensieren und sind abgerutscht." Die knappe 1:3-Niederlage beim TuS Grevenbroich II am letzten Spieltag gibt dem Geschäftsführer aber Hoffnung: "Mit der Leistung haben wir eine kleine Chance, noch in der Liga zu bleiben."

DJK-Coach Pawel Janisiow ist ebenfalls zuversichtlich. Mit 20 Punkten hatte die Novesia bis zum letzten Spieltag noch die Chance auf den direkten Klassenerhalt, doch durch Siege der Konkurrenz blieb es bei Platz 16. "Die Jungs sind richtig motiviert und gut vorbereitet", berichtet der Trainer. "Wir haben keine Angst vor dem Gegner und werden 100 Prozent geben. Dann müssten wir normalerweise auch die drei Punkte holen." Für das Entscheidungsspiel steht Janisiow der komplette Kader zur Verfügung, auch der zuletzt verletzte Matthias Kühling ist wieder zurück. "Es sind alle topfit, ich denke, wir haben eine gute Mannschaft", so der Coach. "Ich hoffe, wir packen das, denn ich bin zuversichtlich, dass es nächstes Jahr dann viel besser läuft."

(srh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK Novesia II und Elfgen kämpfen um den Klassenerhalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.