| 00.00 Uhr

Lokalsport
Doppelzweier verteidigt seinen Titel

Rhein-Kreis. Helena Spanke und Olivia Clotten vom NRV siegten über die 3000 Meter. Von Sophie Rhine

Beim Bundeswettbewerb in Salzgitter gingen gleich zwei Boote des Neusser Rudervereins an den Start. Während die Neulinge Henrike Düppers und Katharina Funke sich achtbar verkauften, konnten Helena Spanke und Olivia Clotten sogar ihren Titel auf der Langstrecke verteidigen.

Die vier Mädchen waren mit Trainerin Sanne Klotz an den Salzgittersee zum Bundesfinale angereist, Freitagmorgen ging es los. Die Eltern wurden von der Trainerin entlang der Strecke zum Anfeuern aufgestellt, die Kinder mussten es in den Booten regeln. Für Helena und Olivia (Doppelzweier, 13-14 Jahre) lief der Vorlauf optimal: Auch bei der Wende verloren sie keine Zeit und fuhren über 3000 Meter mit drei Sekunden Vorsprung die schnellste Zeit der 21 gestarteten Boote und qualifizierten sich damit für das A-Finale am zwei Tage später. Katharina und Birthe nahmen im leichten Doppelzweier der 12- bis 13-Jährigen erstmals an einer so großen Regatta teil und hatten als Leichtgewichte sehr mit dem starken Wind zu kämpfen. Doch auch sie schlugen sich gut und qualifizierten sich mit Platz zwölf fürs C-Finale.

Auch im Finale zeigten die beiden wieder eine beherzte Leistung, doch am Ende fehlte die Kraft und nach 1000 Metern kamen Birthe und Katharina hinter Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt als Dritte ins Ziel. Helena und Olivia war vor dem Start der Druck deutlich anzumerken, da nach dem Sieg im Vorjahr und in der Qualifikation fast jeder den Sieg erwartete. Sie hatten sich für eine aggressive Taktik entschieden und fuhren ihren Startspurt länger als üblich. So konnten sich die beiden Neusserinnen direkt vom Feld absetzen, doch die Boote aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ließen sich nicht abschütteln und schoben sich im Laufe des Rennens wieder bis auf eine halbe Bootlänge heran. Doch Olivia und Helena konnten nochmals die Schlagzahl erhöhen und sicherten sich mit einer Sekunde Vorsprung den Titel.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Doppelzweier verteidigt seinen Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.