| 00.00 Uhr

Handball
Dormagener B-Jugend scheitert erst am späteren Turniersieger

Neuss. Mit dem Vordringen bis ins Viertelfinale des stark besetzten Turniers um den Sauerland-Cup in Menden startete die männliche Jugend B des TSV Bayer Dormagen in das neue Handballjahr. Die Schützlinge von Trainer Peer Pütz überstanden dabei die Vorrunde nach Siegen über den HC Erlangen (16:11), den Haaner TV (20:7), die GIW Meerhandball (18:9) und die HSG Grüppenbühren (18:14) ohne Niederlage. In der Zwischenrunde setzten sich die Dormagener dann gegen die gastgebende JSG Menden Sauerland (26:9) und den TV Hüttenberg (17:11) durch, ehe im Viertelfinale das "Aus" mit einer 12:13-Niederlage gegen den späteren Turniersieger VfL Gummersbach kam.

"Das war ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf Augenhöhe", meinte Trainer Pütz, der sich "zufrieden mit der gezeigten Leistung und Entwicklung" zeigte. In der anderen Vorrundengruppe blieb die B-Jugend des TV Korschenbroich bei ihren drei Turnierspielen sieglos.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Dormagener B-Jugend scheitert erst am späteren Turniersieger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.