| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ein "Endspiel", um ins Finale zu kommen

Lokalsport: Ein "Endspiel", um ins Finale zu kommen
Die starke Defensive der Highlander Lüdenscheid müssen die Crash Eagles knacken, um ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft einzuziehen. FOTO: -woi
Kaarst. Skaterhockey: Crash Eagles Kaarst erwarten morgen Highlander Lüdenscheid im Entscheidungsspiel.

Wenn sich im Skaterhockey Geschichte wiederholt, haben die Crash Eagles gute Karten, das Finale um die Deutsche Meisterschaft zu erreichen. Das gelang ihnen im vergangenen Jahr, nachdem sie in der ersten Play-off-Runde drei Spiele zum Weiterkommen benötigt hatten.

Gegner damals: die Highlander aus Lüdenscheid. Die stellen sich morgen um 18 Uhr zum Entscheidungsspiel des DM-Viertelfinales in der Kaarster Stadtparkhalle vor. Dort haben die Eagles seit 399 Tagen kein Spiel mehr verloren. Der letzte Gast, dem dort ein (9:6-)Sieg gelang, waren die Highlander aus Lüdenscheid. Eine Wiederholung wollen die Eagles tunlichst vermeiden, eher an die Leistung vom 10:6-Sieg aus dem ersten Play-off-Spiel anknüpfen, dem allerdings eine 7:9-Niederlage in Lüdenscheid folgte.

"Zuhause sind wir ungleich stärker, und wenn jeder von uns sich voll reinhängt, werden wir als Sieger vom Platz gehen", sagt Eagles-Stürmer Nils Lingscheidt. Im Gegensatz zum Rückspiel steht Trainer Georg Otten der komplette Kader zur Verfügung, so dass sein "Co" Volker Evertz optimistisch ist: "Wir müssen wieder ein hohes Tempo gehen und vollen Einsatz zeigen, dann gewinnen wir." Er setzt dabei auch auf die Unterstützung der Fans, die mit sechs (ermäßigt 3 ) Euro dabei sind.

(-vk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ein "Endspiel", um ins Finale zu kommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.