| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eishockey: Dem Neusser EV fehlt ein Vollstrecker

Neuss. Die 200 Zuschauer in der Reuschenberger Eishalle staunten, als die als haushohe Favoriten angereisten Neuwieder Bären nach dem ersten Drittel nur mit 1:0 führten - und das noch nicht einmal verdient. Dass die Bären schließlich doch mit 6:2 (1:0, 3:1, 2:1) gewannen, versöhnte zwar die zahlreichen Neuwieder Fans, aber nüchtern betrachtet, hätte die Neusser Niederlage geringer ausfallen müssen.

So war denn auch NEV-Trainer Andrej Fuchs nicht unzufrieden: "Wegen der Ausfälle und der zahlreichen Zugänge sind wir noch nicht gefestigt, aber lass uns mal zehn Spiele weiter sein, dann können wir mehr Gegentore vermeiden." Unausgesprochen ließ er die derzeitige Neusser Krux: Es fehlt dem NEV an Torschützen. Fast alle schönen und mutigen Spielzüge versandeten vor dem gegnerischen Tor. Spätestens Neuwieds Torwart Felix Köllejan setzte den Neusser Bemühungen ein Ende. Und als es die Neusser Stürmer in der zweiten Hälfte des Matches mit ziemlich unkontrollierten Weitschüssen versuchten, bauten sie den immer sicherer werdenden Bären-Keeper regelrecht auf.

Obwohl die Gäste zu Beginn des zweiten Drittels durch Kapitän Stephan Fröhlich und Torjäger Martin Brabec innerhalb von drei Minuten auf 3:0 erhöhten, fanden die Gastgeber in eine starke Phase, die allerdings lediglich zu einem Treffer durch Pascal Rüwald führte. Mit einem sicheren Torschützen hätte Neuss das Blatt wenden können. Stattdessen gelang Fröhlich auf Anspiel von Brabec, der an vier Neuwieder Toren beteiligt war, das 4:1 für die Bären. Das Schlussdrittel bot das gewohnte Bild: Die Neusser Kombinationen versandeten in der routinierten Neuwieder Abwehr, und mit wenigen überraschenden Kontern erhöhten die Gäste durch Moritz Schug und Michael Jamieson, der schon das 1:0 erzielt hatte, auf 6:1. Nur 25 Sekunden später gelang Dominick Thum auf Anspiel von André Schroll und Pascal Rüwald der zweite Neusser Treffer. Eine Belohnung für die stetigen Bemühungen, aber es war halt nur eine Ergebniskorrektur.

(K.K.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eishockey: Dem Neusser EV fehlt ein Vollstrecker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.