| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eishockey: Neusser EV schafft in Soest die Trendwende

Neuss. Nach dem 2:9-Debakel von Freitag gegen Ratingen hatte dem Neusser EV kaum jemand eine solche Leistungssteigerung zugetraut: Bei der Soester EG gewannen die Neusser unter ihrem neuen Trainergespann Daniel Benske/Boris Ackermann nach langer Niederlagenserie in der Eishockey-Regionalliga verdient mit 6:4 (0:2, 4:2, 2:0). Woher das NEV-Team nach dem 'schwarzen Freitag` seine Motivation hergeholt hat, bleibt rätselhaft.

Zunächst sah es jedoch keineswegs nach solch einer Überraschung aus. Die gastgebenden Bördeindianer wollten offensichtlich ihren Frust bewältigten, denn sie hatten am Freitag ihr Match gegen Spitzenreiter Diez-Limburg mit 7:8 unglücklich verloren. Sie legten drei Treffer durch Filip Sedivy (2) und Igor Furda vor und führten nach Dominick Thums 3:1 durch Kevin Peschke mit 4:1. Es sah nicht gut aus für den NEV. Doch was dem Neusser EV in der Vergangenheit mehrfach widerfuhr, mehrere Gegentore in wenigen Minuten, traf unvermittelt die Soester. Innerhalb von vier Minuten schafften die von Benske/Ackermann immer wieder ermutigt und angetriebenen Neusser den Ausgleich durch Maximilian Bleyer, Sven Gotzsch und Pascal Rüwald. Und was noch erstaunlicher war, die NEV-Minitruppe - Stürmer Tim Dohmen fehlte, weil er zur gleichen Stunde mit den Kaarster Crash Eagles Deutscher Meister im Skaterhockey wurde - blieb auch im Schlussabschnitt einsatzfreudig.

Die Jugend- und Juniorenspieler zeigten keinen Respekt vor Routiniers und namhaften Cracks. Sie wurden nicht nur eingesetzt, um den gelernten Stürmern Verschnaufpausen zu ermöglichen, sie bekamen reichlich Eiszeit und rechtfertigten das Vertrauen des Trainergespanns. "Bissig wie eine Herde Terrier," lobte Pressesprecher Jörg Passmann die Youngster.

Den verdienten Lohn konnte der NEV in den Schlussminuten ernten. In der 59. Minute gelang Sven Schiefner das 5:4 und in der letzten Sekunde Verteidiger Jerome Baum das 6:4, als Soest ohne Torwart mit sechs Feldspielern stürmte.

(K. K.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eishockey: Neusser EV schafft in Soest die Trendwende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.