| 00.00 Uhr

Basketball
Elephants greifen Tabellenspitze an

Grevenbroich. Basketball-Regionalligist holt sich in Ibbenbüren den vierten Sieg in Folge. Von Dirk Sitterle

Der römische Feldherr Publius Quinctilius Varus hatte im Teutoburger Wald mit seinen Truppen einst mächtig Prügel bezogen. Die Regionalliga-Basketballer der NEW' Energie Elephants dagegen feierten ihren 71:60-Erfolg bei den SWAP Ballers Ibbenbüren noch im Mannschaftsbus mit einer amtlichen Party.

Trainer Hartmut Oehmen wollte indes festgehalten wissen, dass der vierte Sieg hintereinander schwer erkämpft war: "Auch wenn es quasi ein Start-Ziel war - wir haben jede Sekunde des Spiels geführt -, easy war das nicht." Die 400 Zuschauer, "davon 200 direkt am Spielfeldrand" (Oehmen), verwandelten die kleine Sporthalle des Kepler-Gymnasiums in einen brodelnden Hexenkessel. Für mächtig Stimmung sorgten indes auch die 25 direkt unterm Hallendach platzierten Fans der Elephants. Oehmen: "Da in der neuen Halle noch der Schallschutz fehlte, haben die Jungs mit ihren Trommeln und Hupen Radau ohne Ende gemacht. Es war einfach irre laut."

Die Gäste inspirierte die tolle Atmosphäre, was Oehmen eminent wichtig fand, "denn das war eins dieser Kampfspiele, wo du 40 Minuten bereit sein musst, 100 Prozent Einsatz zu zeigen". Das Tempo gab dabei Aufbauspieler Farid Sadek vor. Der Modellathlet avancierte mit 18 Punkten erstmals zum Topscorer seiner Mannschaft und verlieh dem Auftritt der Elephants vor allem in der packenden Schlussphase Struktur. Es half natürlich auch, dass Simon Bennett und Marko Boksic den knappen 56:52-Vorsprung in der 36. Minute mit zwei erfolgreichen Versuchen von jenseits der Drei-Punkte-Linie vorentscheidend auf zehn Zähler (62:52) ausbauten. Den Rest erledigten die Dickhäuter trotz insgesamt erneut mäßiger Quote von 44 Prozent von der Freiwurflinie.

Während sich Ibbenbüren letztlich ohne Erfolg auf seine besten Schützen Courtney Belger (27 Punkte) und Jasper Chiwuzie (14) verließ, überzeugten die Elephants wiederum als Team. Oehmen: "Dadurch sind wir kaum auszurechnen."

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Elephants greifen Tabellenspitze an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.