| 00.00 Uhr

Basketball
Elephants Grevenbroich freuen sich über Landesliga-Aufstieg

Neuss. Es ist der drittletzte Spieltag in der Basketball-Bezirksliga. Noch 1:30 Minute stehen im letzten Viertel auf der Anzeigetafel und die dritte Mannschaft der Grevenbroich Elephants führt bereits mit mehr als 20 Punkten bei den SFD Düsseldorf II. Interimstrainer Alexander Bayer nimmt eine Auszeit, aber nicht, um taktische Ideen loszuwerden, sondern, um der Mannschaft mitzuteilen: "Jungs, wir sind aufgestiegen!" Bereits zu diesem Zeitpunkt steht nämlich fest, der Sieg ist den Grevenbroichern nicht mehr zu nehmen und damit auch nicht die Meisterschaft und der Aufstieg in die Landesliga.

In der gesamten Saison verloren die Elephants nur ein einziges Spiel, und so beträgt der Vorsprung auf den Zweitplatzierten ART Düsselorf IV am Ende acht Punkte. Gegen die direkten Konkurrenten um den Aufstieg gaben sich die Grevenbroicher keine Blöße, und so steht am Ende ein verdienter Meistertitel zu Buche. Immer wieder überragende Leistungen während der Saison zeigte Flügelspieler Thomas Hölsken.

Im Spiel gegen SFD Düsseldorf II steuerte er sieben Dreier und insgesamt 27 Punkte zum Erfolg der Elephants bei. In den letzten vier Spielen wurde die Mannschaft dann zusätzlich mit dem 2,10 Meter großen Marvin Kruchen aus der Regionalliga-Truppe der Elephants verstärkt. Alleine die körperliche Präsenz des Centers sorgte bei den Mannschaften in der Bezirksliga für eine ordentliche Portion Respekt.

In der nächsten Saison werden die Grevenbroicher nun in der Landesliga auf Korbjagd gehen. Dann kommt es wieder zum Aufeinandertreffen mit dem Lokalrivalen Scorpions Jüchen.

(luba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Elephants Grevenbroich freuen sich über Landesliga-Aufstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.