| 00.00 Uhr

Lokalsport
Erste Niederlage für Stutzke & Co. bei Handball-WM

Dormagen. In ihrem letzten Vorrundenspiel kassierte die Deutsche U19-Nationalmannschaft, der auch die für den TSV Bayer Dormagen tätigen Nachwuchs-Handballer Lukas Stutzke und Eloy Morante Maldonado angehören, bei der Weltmeisterschaft in Georgien ihre erste Niederlage. Nach dem 27:28 (Halbzeit 12:12) gegen Island treffen die Schützlinge von Trainer Jochen Beppler nun als Gruppenzweite morgen (voraussichtlich 16.30 Uhr deutscher Zeit, Livestream unter www.dhb.de/live) auf Dänemark.

In der zunächst äußerst intensiv und hitzig geführten Partie leistete sich der EM-Dritte des Vorjahres zu viele Fehler im Angriff und geriet prompt mit 1:5 und 3:8 ins Hintertreffen. Zwar fingen sich die deutschen Handballer wieder und gingen beim 10:9 sogar erstmals in Führung, doch im Verlauf der zweiten Hälfte zogen die Isländer dank ihres Top-Torschützen Teitur Örn Einarsson (zehn Treffer) auf 16:12 und 19:15 davon. In der Schlussphase glich Joshua Thiele zum 25:25 aus, 15 Sekunden vor dem Ende nutzten Dimitri Ignatow und Eloy Morante Maldonado eine Überzahl zum 27:27. Der Punkt hätte den im Torverhältnis besseren Deutschen zum Gruppensieg gereicht, doch quasi mit der Schlusssirene ließ Teitur Örn Einarsson seine Mannschaft mit dem Siegtor zum 28:27 jubeln. "Wir haben in beiden Halbzeiten den Start verschlafen und haben zudem in Überzahlsituationen keine guten Lösungen gefunden. Das war entscheidender für die Niederlage als der letzte Treffer", resümierte Beppler.

Für Deutschland trafen: Dimitri Ignatow (7), Tim Matthes (7), Jannek Klein (6), Eloy Morante Maldonado (5/1) und Joshua Thiele (2).

(sit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Erste Niederlage für Stutzke & Co. bei Handball-WM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.