| 00.00 Uhr

Lokalsport
Faßbender kegelt sich zum Titel

Lokalsport: Faßbender kegelt sich zum Titel
Sieger und Platzierte bei den Kreismeisterschaften der Sportkegler zeigen stolz ihre in Einzel- und Teamwertung errungenen Pokale. FOTO: H. Dappen
Neuss. KSG Neuss gewinnt Teamwertung bei der Kreismeisterschaft der Sportkegler.

Wenn der Herbst naht, starten die Sportkegler in ihre Ligenspielsaison. Zur Vorbereitung und Einstimmung richtete der Verein Neusser Kegler unter Leitung von Sportwart Wilfried Stormanns jetzt in der Kegelsporthalle an der Jahnstraße die Kreismeisterschaft aus.

Der Titel in der Einzelwertung der Herren ging dabei nach Korschenbroich, denn Achim Faßbender vom dortigen KSV setzte sich mit 818 Holz deutlich vor Stefan Dappen (KSG Neuss, 794) und Michael de Haan (KSC Büderich, 760) durch. Für seine Leistung wurde Faßbender von Hans-Joachim Muscat, dem Vorsitzenden des Verein Neusser Kegler, mit dem Wanderpokal für den besten Einzelkegler des Turniers ausgezeichnet.

Den Titel in der Herren A-Klasse sicherte sich Herbert Dappen mit 765 Holz vor Roland Heister (NWK Neuss, 745) und Bernd Brockmann (ESV Grevenbroich, 739). 738 Holz bescherten Willi Bongartz vom KSC Büderich den Sieg in der Herren B-Konkurrenz, Willibert und Günter Kreuls (beide ESV Grevenbroich) belegten mit 720 und 719 Holz die Plätze zwei und drei. In der Herren C-Klasse dominierte Friedel Pescher vom NWK Neuss, der mit 767 Holz Walter Krücken (KSV Korschenbroich, 748) und Gerd Wiebeck (NWK Neuss, 713) auf die Plätze verwies.

Spannend ging es im Teamwettbewerb zu, bei dem zehn Mannschaften am Start waren. Die KSG Neuss war dabei in beiden Konkurrenzen nicht zu schlagen: In der Gruppe A hatte die Erstvertretung mit 3050 Holz 50 Punkte Vorsprung vor dem NWK Neuss, dahinter folgten mit einigem Abstand der KSC Büderich (2930), der ESV Grevenbroich (2889) und der KSV Korschenbroich (2849). Wesentlich knapper war der Einlauf in der Gruppe B: Hier betrug der Vorsprung der zweiten KSG-Mannschaft nur zwei Punkte vor der Zweitvertretung des KSV Korschenbroich (2667:2665). Platz drei sicherte sich die Zweitvertretung von NWK Neuss mit 2719 Holz, das RWE Frimmersdorf/Neurath (2700) und die dritte Mannschaft der KSG Neuss (2592) folgten auf den Plätzen vier und fünf.

(-vk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Faßbender kegelt sich zum Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.