| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fecht-WM: Lea Krüger wird beste Deutsche

Dormagen. Die Weltranglisten-Erste war zu stark für Lea Krüger: Mit einer 7:15-Niederlage gegen die Mexikanerin Tania Arrayales schied die Säbelfechterin des TSV Bayer Dormagen bei den Junioren-Weltmeisterschaften im französischen Bourges in der Runde der besten 32 aus. Zuvor hatte sich die 20-Jährige mit 15:10 gegen Aliya Mukatova aus Kasachstan durchgesetzt. Auf Platz 27 unter 104 Starterinnen war sie beste Deutsche vor der Wetzlarerin Larissa Eifler (32.), die fünf Tage zuvor bei den Kadetten Bronze gewonnen hatte.

"Für einen Sieg gegen die Weltranglistenerste hat Lea heute etwas die Variabilität in ihren Aktionen gefehlt. Platz 27 und damit beste Deutsche ist natürlich trotzdem ein gutes Ergebnis", sagte TSV-Fechtkoordinator Olaf Kawald, der in Bourges auch als Delegationsleiter der deutschen Equipe fungiert. "Die Spitze ist in allen Disziplinen deutlich breiter geworden, die Konkurrenz deutlich stärker", so sein Zwischenfazit.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fecht-WM: Lea Krüger wird beste Deutsche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.