| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fechten: Nachwuchs des TSV schließt die Saison stark ab

Dormagen. Während die Aktiven des TSV Bayer Dormagen auf internationaler Ebene für Furore sorgen, hält der Nachwuchs daheim die Stellung. Zum Abschluss der Saison gaben die Säbelfechter vom Höhenberg bei den in Essen ausgetragenen Landesmeisterschaften Gas.

Im ältesten Jahrgang der Schülerinnen (2003) setzte sich Luise Trompeta im Finale mit 10:8 gegen ihre Teamkollegin Michelle Hoogstra durch. Annemarie Schneider wurde Dritte. Im Jahrgang 2004 triumphierte in Sina Neumann ebenfalls eine Fechterin aus Dormagen. In einem reinen TSV-Finale hielt sie Felice Herbon hauchdünn mit 10:9 auf Distanz. Victoria Jedamczik und Miriam Kusian komplettierten das Dormagener Treppchen auf dem dritten Rang. Im jüngsten Jahrgang (2005) belegte Julia Weiland den bemerkenswerten zweiten Platz. Bei den Jungen schaffte Philipp Methner im Jahrgang 2004 als Turnierdritter den Sprung auf das Podest. Sein Vereinskamerad Pascal Bussmann wurde noch Siebter. Im Jahrgang 2005 brachten Felix Werner und Alexander Suraha die Plätze sechs und zwölf ein.

Angesichts der gezeigten Leistungen resümierte TSV-Fechtkoordinator Olaf Kawald bestens gelaunt: "Die beiden TSV-Finals waren wirklich tolle Gefechte auf Augenhöhe. Insgesamt können alle Beteiligten mit dem Saisonabschluss zufrieden sein."

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fechten: Nachwuchs des TSV schließt die Saison stark ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.