| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fortuna holt mit viel Glück einen Punkt gegen Hannover

Düsseldorf. Zweimal die Führung verspielt, Tabellenführung verpasst: Absteiger Hannover 96 hat in der 2. Fußball-Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf einen Sieg aus der Hand gegeben und die Chance auf Platz eins vertan. Die Niedersachsen kamen trotz zwischenzeitlich drückender Überlegenheit nur zu einem 2:2 (1:0) und bleiben damit auf dem Relegationsrang.

Trainer Daniel Stendel haderte mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft: "Wir haben ein gutes Auswärtsspiel gemacht und wenig zugelassen, verpassen aber mehrere hundertprozentige Chancen, das 2:0 zu machen", sagte er. Düsseldorfs Coach Friedhelm Funkel meinte: "Ich rechne meiner Mannschaft hoch an, dass sie alles in die Waagschale geworfen hat. Hannover war heute etwas besser." Kenan Karaman (18.) und Felipe (61.) hatten Hannover zweimal in Führung gebracht. Der Ausgleichstreffer für die Düsseldorfer fiel überraschend: Ein Einwurf von Bellinghausen landete bei dem freistehenden Bebou, der den Ball aus rund acht Metern ins Tor schoss. Hannover schlug zurück: Einen Freistoß von Stefan Strandberg konnte Rensing nicht klären, der Ball sprang Felipe vor die Füße, der locker einschob. Auch die Fortuna traf nach einem Standard. Ein abgefälschter Freistoß von Bellinghausen fand den Weg ins Tor.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fortuna holt mit viel Glück einen Punkt gegen Hannover


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.