| 00.00 Uhr

Lokalsport
Frauenfußball: Hemmerden feiert zweistelligen Heimsieg

Rhein-Kreis. Beeindruckendes Ergebnis in der Frauen-Landesliga: Mit einem 10:0-Kantersieg (4:0) über den FC Remscheid hat der SV Hemmerden seine mit Abstand beste Saisonleistung abgeliefert.

Der sportliche Leiter und Interimstrainer Peter Compes war begeistert: "Wir waren nach den guten Remscheider Ergebnissen gewarnt. Die Mannschaft war von der ersten Minute hochkonzentriert und klar überlegen." Die amtierende Torschützenkönigin Julia Schenck sammelte dabei mit fünf Treffern gute Argumente für eine Titelverteidigung, zweimal Jessica Froitzheim, Carlotta Meyer und Maike Kraft legten weitere Treffer nach. Schlüssel zum Sieg war für Compes der gute Start in die Partie: "Wir wussten, dass Remscheid gerade in der ersten halben Stunde viele Tore macht und wollten daher direkt Gas geben. Wir haben den Gegner ständig unter Druck gesetzt, damit sind sie überhaupt nicht zurecht gekommen. Remscheid ist nie ins Spiel gekommen, musste viel laufen und war daher in der zweiten Halbzeit dann auch müde." Von den Gästen hatte der weiterhin nach einem Trainer suchende Compes mehr erwartet: "Remscheid hat mich, ehrlich gesagt, enttäuscht. Wir haben aber auch sehr gut gespielt und keine Räume zugelassen."

Keine Punkte gab es unterdessen für die SVG Weißenberg, die dem SV Bayer Wuppertal zu Hause mit 1:2 (1:2) unterlag. Jana Saul hatte nach zehn Minuten dabei noch für einen perfekten Start in die Partie gesorgt, bevor Maria Elbl ausglich (28.) und Viktoria Budweg mit einem Eigentor zehn Minuten später für den Endstand sorgte. Der SV Rosellen lief der Musik bei der SpVgg Steele hingegen das ganze Spiel über hinterher und verlor mit 3:6 (0:2). Selina Görres (56. zum 1:2), Jennifer Menningen (69. zum 2:3) und Annika Moog (77. zum 3:4) stellten dabei zwar dreimal den Anschluss wieder her, zum Ausgleich kamen die Gäste aber nicht.

(pas-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Frauenfußball: Hemmerden feiert zweistelligen Heimsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.