| 00.00 Uhr

Lokalsport
Für den KSK kommt es gleich zum Auftakt knüppeldick

Neuss. Ehemaliger Ringer-Erstligist ist in der Oberliga morgen bei der Reserve des Zweitligisten KSV Witten gefordert.

Für die Oberliga-Ringer des KSK Konkordia wird es an diesem Wochenende zum ersten Mal ernst. Die Schützlinge von Trainer Max Schwindt starten morgen (19.30 Uhr, Ostermannhalle an der Mannesmannstraße) bei der Reserve des KSV Witten die neue Saison. Mit der jüngsten Mannschaft der vergangenen Jahre peilen die Neusser in dieser Runde das obere Drittel der Tabelle an.

Gleichzeitig sollen aber auch die vielen jungen Ringer in das Team eingebaut werden. Eine ganze Reihe dieser Talente waren für den ehemaligen Bundesligisten schon bei Deutschen Jugendmeisterschaften aktiv und konnten dort sogar Titel erkämpfen. So wird Max Schwindt beispielsweise auf den erst 16-jährigen Robert Sahakyan setzen. Grigorii Stepanov kann die drei oberen Gewichtsklassen im griechisch-römischen Stil abdecken. In Witten erwartet Konkordia gleich zu Beginn eine schwierige Aufgabe. Da die erste Mannschaft der Wittener in der 2. Bundesliga noch nicht im Einsatz ist, sind auch Ringer aus diesem Team gegen die Konkordia einsetzbar. Trotzdem möchten die Neusser mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison starten. Die zweite Mannschaft der Konkordia trifft in der Landesliga erst am 3. September auf Köln-Ehrenfeld.

Die Heimkämpfe des KSK Konkordia Neuss in der Sporthalle der Realschule an der Frankenstraße: 3. September: Neuss II - RC Ehrenfeld; 17. September: Neuss II - RV Kelmis, Neuss - KSV Hohenlimburg; 1. Oktober: Neuss - AC Mülheim; 8. Oktober: Neuss II - KSV Werries, Neuss - TKSV Duisdorf; 22. Oktober: Neuss - Witten II; 5. November: Neuss II - RG Sende/Bielefeld, Neuss - TSG Herdecke; 3. Dezember: Neuss - RG Oberforstbach/Kelmis; 17. Dezember: Neuss II - RC Merken II, Neuss - KSV Landgraaf (Niederlande).

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Für den KSK kommt es gleich zum Auftakt knüppeldick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.