| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fußball: Kani Taher erst im Finale gestoppt

Lokalsport: Fußball: Kani Taher erst im Finale gestoppt
Mit Afghanistan Zweiter der Südasienmeisterschaft: Kani Taher. FOTO: Archiv
Kapellen. Während seine Mannschaftskollegen vom SC Kapellen die Winterpause genießen, war Kani Taher beim SAFF Suzuki-Cup, den Südasienmeisterschaften aktiv, die über den Jahreswechsel in Indien ausgetragen wurden.

Der Mittelfeldspieler des Fußball-Oberligisten belegte mit der afghanischen Nationalmannschaft den zweiten Platz, im gestrigen Finale gab es eine 1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen das Team der Gastgeber. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 geheißen. Afghanistan, das durch ein 4:0 über Bangladesh, ein 3:0 über Bhutan und ein 4:1 über die Malediven ungeschlagen Gruppensieger geworden war, hatte sich im Halbfinale mit 5:0 gegen Sri Lanka durchgesetzt. Dabei erzielte Kani Taher beim 2:0 in der 51. Minute sein ersten Länderspieltor.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fußball: Kani Taher erst im Finale gestoppt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.