| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fußballkreis droht Kampfabstimmungum den Vorsitz

Rhein-Kreis. Meist sind Kreistage, egal in welchen Sportarten, eher langweile (Pflicht-) Veranstaltungen. Am 2. Mai, beim Kreistag des Fußball-Kreises Grevenbroich-Neuss im Restaurant Bischofshof in Holzbüttgen (Beginn 19 Uhr), könnte das anders sein. Zumindest geht Dirk Gärtner, am Montag nach sechsjähriger Amtsperiode zurückgetretener Schiedsrichter-Chef des Kreises (die NGZ berichtete), von einer Kampfabstimmung zwischen ihm und dem bisherigen Kreisvorsitzenden Hermann-Josef Koch um die Führungsposition der knapp 20.

000 Fußballer aus 48 Vereinen aus. "Neben Amtsinhaber Hermann-Josef Koch stellt sich Dirk Gärtner zur Wahl", schreibt er in einer gestern verschickten Pressemitteilung. Der Dormagener tut das nicht alleine: Sollte er gewählt werden, möchte er ein "Kompetenzteam" bestehend aus Herbert Schumacher (Geschäftsführer) und Peter Pöller ins Rennen schicken.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fußballkreis droht Kampfabstimmungum den Vorsitz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.