| 00.00 Uhr

Lokalsport
Große Reitveranstaltung am Tribünenweg

Wevelinghoven. Turnier des RV Wevelinghoven gehört zu den traditionsreichen im Kreis-Pferdesportverband Neuss.

Wer am Wochenende den Tribünenweg in Wevelinghoven entlangfährt, der muss sich die Straße mit vielen Pferdetransportern teilen. Zum Turnier des RV Wevelinghoven, auf dessen Turnierplatz haben sich hunderte Reiter aus dem ganzen Rheinland angekündigt.

"Über 900 Nennungen sind bei uns eingegangen", freut sich Heike Bongers vom Organisationsteam. "Das zeigt uns, dass unser Turnier bei den Aktiven hoch im Kurs steht und wir vieles richtig und gut machen." Hinter dem Turnier, das zu den traditionsreichen im Kreis-Pferdesportverband Neuss (KPSV) gehört, steckt ein eingespieltes Team mit teils langjährigen, sehr turniererfahrenen Gesichtern. "Wir wollen den Reitern und ihren Pferden beste Bedingungen bieten, aber auch den Zuschauern", verspricht Heike Bongers. Und so gibt es neben den Prüfungen auch wieder ein unterhaltsames "Drumherum".

Beim sportlichen Programm setzt der RV auf Vielfalt. Es gibt Dressur und Springen bis Klasse M, dazu Prüfungen für junge Pferde und auch für den zweibeinigen Nachwuchs. Highlight ist das Mannschaftsspringen (A*) am Samstagabend um 17 Uhr, bei dem die Reiter jeweils in Viererteams gegeneinander antreten. Für Spannung wird Parcourschef Markus Lück auch im M*-Springen mit Siegerrunde am Sonntag um 17 Uhr sorgen. Der von ihm geplante Kurs wird sicher einige Herausforderungen an die rund 40 Paare stellen. Parallel ermitteln die Dressurreiter ihren Sieger in der M*-Dressur (15.15 Uhr). "Es ist für jeden Pferdesport-Fan etwas dabei", findet Heike Bongers. Eine Zeiteinteilung ist unter "http://www.pferdesport-neuss.de" online. zu finden.

(ros-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Große Reitveranstaltung am Tribünenweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.