| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: A-Jugend erwartet erstarkten ART Düsseldorf

Dormagen. Mit einem Lokalduell startet die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen ins neue Handballjahr und damit gleichzeitig in die Rückrunde der Bundesliga West: Morgen um 16 Uhr stellt sich der ART Düsseldorf im TSV-Bayer-Sportcenter vor.

Gegen den setzten sich die Dormagener im Hinspiel mit 32:24 durch, doch Trainer Uli Kriebel warnt davor, die Gäste daran oder an ihrem zehnten Tabellenplatz zu messen: "Die neue Handschrift des Trainergespanns Dusko Bilanovic und Gilbert Lansen fängt langsam an zu wirken, nach den letzten Ergebnissen sind wird gewarnt." So verloren die Düsseldorfer gegen die Spitzenteams aus Lemgo (24:28) und Essen (32:35) nur knapp, setzten sich dafür mit 39:27 überaus deutlich gegen Bremen durch. Kriebel hofft, dass seine Schützlinge nach der ersten Saisonniederlage in Gummersbach schnell wieder in die Spur finden: "Nach der mehrwöchigen Spielpause ist es aber immer schwierig, den Rhythmus zu finden. Aber ich bin überzeugt, dass die Jungs gerade nach der Niederlage in Gummersbach alles investieren werden, um das Spiel zu gewinnen."

Die Dormagener gehen mit zwei Punkten Vorsprung (20:2 Zähler) auf den VfL Gummersbach in die bis zum 10. April dauernde Rückrunde, in der noch schwere Aufgaben auf sie warten. Neben dem Rückspiel gegen Gummersbach (31. Januar) müssen sie noch bei den Verfolgern in Essen, Minden und Lemgo antreten, die mit jeweils 16:6 Punkten in Lauerstellung liegen.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: A-Jugend erwartet erstarkten ART Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.